Informationslogistik

Datenerfassung nach Maß

Von der Idee zur Lösung: Informationslogistik aus Lobbach
Tablett-PC aus Lobbach bei Heidelberg für den mobilen Einsatz.
GOD Barcode Marketing aus Lobbach bei Heidelberg realisiert individuelle Lösungen von der Kennzeichnung mit Barcodes oder RFID-Tags bis zur Datenkommunikation mit übergeordneten Systemen.

Kaum ein Bereich von Materialwirtschaft, Produktion, Logistik und Vertrieb kann auf automatische Datenerfassung und schnelle Datenkommunikation verzichten. EDV-Systeme bilden den Ist-Zustand von Unternehmensprozessen ab und schaffen die Basis für wichtige Kontroll- und Steuerungsfunktionen. Allerdings ist diese Basis nur so gut und aktuell wie die Daten, die der EDV zur Verfügung stehen. Aus diesem Grund nutzt man neue Möglichkeiten der automatischen Datenerfassung. Neben stationären und mobilen Systemen wird zunehmend Pick-by-Voice eingesetzt. Hinzu kommen Systeme zum Auslesen und zum Beschreiben von RFID-Tags. In Lobbach sind sämtliche Dienstleistungen aus einer Hand zu haben: Von der Projektierung über die Lieferung leistungsfähiger Komponenten samt Spezialsoftware bis hin zur Integration in bestehende EDV-Systeme und Unternehmensprozesse. Lösungen in diesem Bereich gibt es nicht von der Stange, das Geschäft ist beratungsintensiv. Das Know-how erstreckt sich von der Systemanalyse und der Kundenberatung im Vorfeld eines Projekts über die Lieferung und Installation der geeigneten Hardware bis hin zur Entwicklung anwendungsspezifischer Software.

Anzeige

Hardwareseitig integrieren die Lobbacher stationäre und mobile Datenerfassungssysteme sowie Barcodedrucker zu Komplettlösungen – auch unter schwierigen Bedingungen und im rauen, industriellen Umfeld. Ein Datenfunkmodul sowie die Barcodedecoder sind Beispiele für eigene Hardwareentwicklungen, die bei der Anbindung stationärer und mobiler Datenerfassungssysteme an vorhandene DV-Strukturen wertvolle Dienste leisten. Die Benutzer mobiler Geräte erlernen deren Handhabung schnell, denn die Eingabemasken entsprechen weitgehend der Oberfläche, die auch auf stationären Systemen zur Visualisierung dient. Wurden bis vor einiger Zeit noch viele Geräte in VTxx-Terminalemulation betrieben, so geht der Trend heute klar in Richtung graphischer Benutzeroberfläche. Windows Pocket-PC und Windows CE .NET sind bereits auf zahlreichen mobilen Geräten verfügbar. pb

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Skalierbare Mobilanwendung

MDE in SAP einbinden

GOD BM und der Software-Spezialist Dataprisma kommen mit der neuen Prisma-Term-Suite – einer skalierbaren Middleware, die es erlaubt, beliebige MDE-Anwendungen mit allen gängigen MDE-Geräten bis hin zu Voice-Terminals individuell an bestehende...

mehr...

News

GOD: Mobile Datenerfassung in SAP einbinden

GOD BM und der Software-Spezialist dataprisma kommen zur Logimat mit der neuen prismaTerm Suite - einer skalierbaren Middleware, die es erlaubt beliebige MDE-Anwendungen mit allen gängigen MDE-Geräten bis hin zu Voice-Terminals individuell an...

mehr...

Prüfung von KFZ-Bedienelementen

Es geht rund

Bei der Konstruktion von Sondermaschinen für die Prüfung von Bedienelementen im Fahrzeug setzt Schuhriemen Maschinenbau auf Kraft- und Drehmomentsensoren von Kistler. Die piezoelektrischen Komponenten bewähren sich bei der automatisierten...

mehr...
Anzeige

PCAP-Industrie-PC

Multitouch für raue Umgebungen

Noax präsentiert den neuen PCAP-Industrie-PC S19P. Der S19P ist robust und mit modernster Technologie ausgestattet. Das 19-Zoll-TFT-Display mit einem widerstandsfähigen Multitouch aus gehärtetem Sicherheitsglas ermöglicht eine intuitive,...

mehr...

Superkondensatoren

Scannt ohne Batterie

Dynamic Systems präsentiert den neuen Scanner von Honeywell Xenon 1902g-bf. Die kabellose Scanner-Technologie ersetzt die Batterie komplett durch den Einsatz von Superkondensatoren.

mehr...