Ident und Sicherheit

Ohne Werkzeug

Wenn es mal heiß hergeht oder extrem niedrige Temperaturen auftreten, ist auf die Intercontec-Serie 448 Verlass: Ob 200 Grad Celsius über oder 50 Grad Celsius unter Null – davon lässt sich die Baureihe Modutec nicht beeindrucken. Und: Weder für den Einbau noch für den Ausbau der Module der Serie 448 Modutec werden Werkzeuge benötigt. Montiert beziehungsweise demontiert werden die Module in einem variablen Rahmen, einem geschlossenen Gehäuse oder direkt in der Gehäuserückwand der Anwendung. Dank einer Mischbestückung und in Kombination mit Stiften und Buchsen können sowohl Signal- als auch Leistungsdaten übertragen werden. Die Leistungsdaten der Hochstrommodule: 540 Ampere Stromtragfähigkeit, 630 Volt Nennspannung und Anschlussquerschnitte bis zu 240 Quadratmillimeter. bw

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Tischwagen

Fahrender Tisch

Für den Transport und die Lagerung schwerer sowie flüssiger und öliger Güter hat Fetra sein Programm um Tischwagen mit Stahlblechplattformen und -wannen erweitert. Die Transporter basieren auf einem multifunktionalen Baukastensystem mit Steck- und...

mehr...
Anzeige

Prüfung von KFZ-Bedienelementen

Es geht rund

Bei der Konstruktion von Sondermaschinen für die Prüfung von Bedienelementen im Fahrzeug setzt Schuhriemen Maschinenbau auf Kraft- und Drehmomentsensoren von Kistler. Die piezoelektrischen Komponenten bewähren sich bei der automatisierten...

mehr...

PCAP-Industrie-PC

Multitouch für raue Umgebungen

Noax präsentiert den neuen PCAP-Industrie-PC S19P. Der S19P ist robust und mit modernster Technologie ausgestattet. Das 19-Zoll-TFT-Display mit einem widerstandsfähigen Multitouch aus gehärtetem Sicherheitsglas ermöglicht eine intuitive,...

mehr...