Hybrisafe

Mehr Sicherheit

Bluhm hat in Zusammenarbeit mit mehreren Industriepartnern die neue Sicherheitsarchitektur Hybrisafe für Etiketten entwickelt. Der Name steht für die Kombination verschiedener Arten von Sicherheitsmerkmalen in einem einzigen Etikett: elektromagnetische Komponenten, direkt im Etikettenmaterial integrierte Bestandteile und drucktechnisch erzeugte Elemente. Die Etiketten können von den produzierenden Unternehmen in herkömmlicher Weise nachträglich mit variablen Informationen bedruckt werden. Hierbei kann der Anwender eine vierte Sicherheitskomponente als zusätzliche Sicherheitsstufe schaffen: ein nicht verschlüsselter, serialisierter Dotcode oder Barcode (Data-Bar oder Data-Matrix), dessen Authentizität durch Abgleich mit einem Datenbestand überprüft werden kann. Hierzu sind beispielsweise die Nummernsysteme von GS1 verwendbar (GS1 Data-Bar oder GS1 Data-Matrix), die eine weltweit eindeutige Nummerierung sicherstellen. Auch dem Konsumenten kann ein Zugang zu diesen Datenbeständen gewährt werden. Schon mit heutigen Mobil-Telefonen sind das sichere Lesen solcher Codes und der Prüfvorgang im Internet kein Problem. Neben der Echtheits-Überprüfung ließen sich so auch zusätzliche Informationen zum Produkt bereitstellen – etwa Warnhinweise zu möglicherweise Allergien auslösenden Zutaten oder auch Informationen zur Herkunft von Zutaten. kf

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Trays oder KLTs direkt vom Bodenroller palettieren

Das Palettiersystem der SAST-Serie von Hirata ist besonders kompakt und benötigt nur eine geringe Standfläche. Es palettiert und depalettiert Trays oder KLTs direkt von handelsüblichen Bodenrollern.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige

Highlight der Woche

Läger optimal planen
Die Planung staplerbedienter Palettenläger stellt eine große Herausforderung dar, gilt es doch, den Zielkonflikt aus Lagergröße bzw. Stellplatzanzahl, Umschlagleistung und Investitionsaufwand bestmöglich aufzulösen. Das Kompetenzzentrum Fabrikplanung der Hinterschwepfinger Gruppe unterstützt mittelständische Unternehmen bei der idealen Auslegung von staplerbedienten Lägern und Logistikzentren.

Zum Highlight der Woche...

Etikettenkleber

Klebt praktisch immer

Es gibt Oberflächen, die Probleme bei der Etikettierung bereiten. Zu rau, zu gummiartig oder zu unregelmäßig sorgen sie dafür, dass konventionelle Etiketten schnell wieder abfallen oder gar nicht erst haften bleiben.

mehr...

Druckersoftware-Paket

Paket als Lösung

cab kündigt das Release cablabel S3 an. In dieser Software bündelt das Unternehmen die Etikettengestaltung, Drucksteuerung und Überwachung aller cab-Kennzeichnungssysteme und synchronisiert die Entwicklung von Geräten und Software.

mehr...