Human Machine Interface VT250

Auch Human Machine Interfaces

Turck bietet ab sofort neben Sensor-, Feldbus-, Interface- und Anschlusstechnik auch Human Machine Interfaces (HMIs) an. Dem ersten Modell der neuen Produktkategorie VT250 werden in diesem Jahr weitere folgen. Turcks HMI hat neben Visualisierungs- und Steuerungsfunktionen auch eine Gateway-Funktionalität zwischen Feldbussen und Realtime-Ethernet. Dabei kann das VT250 in jeder Richtung sowohl als Master als auch als Slave konfiguriert werden. Offene Standards wie CoDeSys und in Kürze FDT/DTM garantieren dem Anwender kostenoptimierte HMI-Lösungen mit überragenden Kommunikationseigenschaften und hoher Zukunftssicherheit. Das VT250 ist ausgestattet mit einem 5,7 Zoll-QVGA-TFT-Touchscreen im kompakten Kunststoffgehäuse mit den Maßen 212 mal 156 mal 50 Millimeter. Auf der Geräterückseite haben die Turck-Entwickler neben Halterungen für eine SD-Memory-Card sowie die Pufferbatterie den Feldbus-Port positioniert, der entweder als Profibus- oder als CAN-Port mit DeviceNet oder CANopen konfiguriert werden kann. Mit seinen zwei Realtime-Ethernet-Ports an der Unterseite eröffnet das VT250 die Möglichkeit, das System auch in Linientopologie zu installieren. Ein USB- und ein COM-Port für RS232- und RS485-Belegung runden das Anschlussspektrum ab. So kann der Anwender über die Schnittstelle beispielsweise einen Barcode-Leser, ein Lichtgitter oder ähnliches anbinden. pb

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Mechatronik-Komponenten

Smartphone als Vorbild

Intuitive Bedienbarkeit bei Mechatronik-EntwicklungBei der Fortführung der Mechatronik-Entwicklungsstrategie setzt Weiss verstärkt auf intuitive Bedienbarkeit und leichte Inbetriebnahme der Komponenten und Systeme.

mehr...

Air-Arm

Wie in der Natur

Festo überträgt die Natur auf die Handhabungstechnik: Mit dem Bionic-Tripod präsentiert das Unternehmen die Möglichkeit einer konsequenten Ableitung von bionischen Konstruktionsprinzipien für die effiziente und flexible Handhabung.

mehr...
Anzeige

Prüfung von KFZ-Bedienelementen

Es geht rund

Bei der Konstruktion von Sondermaschinen für die Prüfung von Bedienelementen im Fahrzeug setzt Schuhriemen Maschinenbau auf Kraft- und Drehmomentsensoren von Kistler. Die piezoelektrischen Komponenten bewähren sich bei der automatisierten...

mehr...
Anzeige

Highlight der Woche

Trays oder KLTs direkt vom Bodenroller palettieren

Das Palettiersystem der SAST-Serie von Hirata ist besonders kompakt und benötigt nur eine geringe Standfläche. Es palettiert und depalettiert Trays oder KLTs direkt von handelsüblichen Bodenrollern.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige

Highlight der Woche

Läger optimal planen
Die Planung staplerbedienter Palettenläger stellt eine große Herausforderung dar, gilt es doch, den Zielkonflikt aus Lagergröße bzw. Stellplatzanzahl, Umschlagleistung und Investitionsaufwand bestmöglich aufzulösen. Das Kompetenzzentrum Fabrikplanung der Hinterschwepfinger Gruppe unterstützt mittelständische Unternehmen bei der idealen Auslegung von staplerbedienten Lägern und Logistikzentren.

Zum Highlight der Woche...

PCAP-Industrie-PC

Multitouch für raue Umgebungen

Noax präsentiert den neuen PCAP-Industrie-PC S19P. Der S19P ist robust und mit modernster Technologie ausgestattet. Das 19-Zoll-TFT-Display mit einem widerstandsfähigen Multitouch aus gehärtetem Sicherheitsglas ermöglicht eine intuitive,...

mehr...

Superkondensatoren

Scannt ohne Batterie

Dynamic Systems präsentiert den neuen Scanner von Honeywell Xenon 1902g-bf. Die kabellose Scanner-Technologie ersetzt die Batterie komplett durch den Einsatz von Superkondensatoren.

mehr...