Faserlaser

Auch für feine Grafik

CAB: dauerhafter Kennzeichnungsprozess.

Cab bietet für den industriellen und dauerhaften Kennzeichnungsprozess die diodengepumpten Ytterbium Faserlaser FL10 und FL20 an, die über Dynamic Systems vertrieben werden. Höchste Strahlqualität und Pulsspitzenleistung ermöglichen die Bearbeitung unterschiedliche Materialien wie Stahl, Aluminium, Edelmetalle und Kunststoff. Die Beschriftungslaser bestehen aus einer Laserstrahlquelle im Tischgehäuse oder 19-Zoll-Rack und aus einem fasergekoppelten Galvanometerkopf zur Strahlablenkung. In den Beschriftungskopf lassen sich unterschiedliche Planfeldlinsen einsetzen. Die Laserstrahlquellen sind luftgekühlt und modular aufgebaut. Die Baureihe FL wurde speziell für den industriellen Einsatz konzipiert. Die hohe Fokussierbarkeit und Erstpulsunterdrückung machen Beschriftungen mit einer Auflösung von 1.000 dpi möglich; das ist ideal für die Kennzeichnung von zweidimensionalen Codes auf sensiblen Materialien. Auch bei hohen Umgebungstemperaturen kennzeichnen die Laser präzise und schnell. Die Laserleistung wird über die Parallelschaltung vieler Einzeldioden erreicht. Auch bei hohen Arbeitstemperaturen bis 42 Grad Celsius ist eine ¿stressfreie¿ Einzeldiodenansteuerung und hohe Diodenstandzeit gegeben. Faserlaser haben keine anfälligen, optischen Komponenten und sind wartungsfrei. pb

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Lasermarkierung

Klartext per Laser

SIM Automation, Hersteller kundenspezifischer Montageanlagen, Prüf-, Inspektions- und Zuführsysteme, hat gemeinsam mit Keyence Deutschland den SIM-Marker zur Rückverfolgbarkeit und Markierung von Produkten entwickelt.

mehr...

3D-Lasersensor für Schweißnähte

Fehlersuche am Strang

Lasertriangulation, ein µm-präzises Auflösungsvermögen, hohe Scanraten für schnelle Prozessgeschwindigkeiten sowie Ethernet für die Messwertübertragung in Echtzeit sind die wichtigsten Merkmale des 3D-Lasersensor-Systems WeldVisionT von SmartRay.

mehr...

Mini-Sensor

Kleiner, präziser Asiate

Einweglichtschranke sorgt für Lagerichtigkeit und Typerkennung im Kupplungsgehäuse. Für die Abfrage der korrekten Positionierung und Ausrichtung von Bauteilen werden im Maschinenbau Sensoren eingesetzt, wenn eine mechanische Überprüfung nicht...

mehr...
Anzeige

Laserkennzeichnung

Keramik kennzeichnen

Die dauerhafte Kennzeichnung übernimmt eine roboterbasierte Laseranlage von Zeltwanger Automation. Sie markiert, kennzeichnet und beschriftet Produkte mit komplexen Geometrien und anspruchsvollen Werkstoffen vollautomatisch.

mehr...
Anzeige

Highlight der Woche

Produktionsanlagen effizient und kostenoptimiert automatisieren
Hirata bietet sowohl schlüsselfertige Komplettanlagen als auch die Teilautomatisierung einzelner Produktionsschritte: Palettieren, Montieren, Messen/Prüfen, Kleben/Vergießen, Lasermarkieren usw. Dadurch können unterschiedlichste Aufgabenstellungen sowohl technisch als auch wirtschaftlich optimal gelöst werden. 

Zum Highlight der Woche...
Anzeige

Highlight der Woche

FMB 2018: Innovationen für Maschinenbau und Produktion
Vom 7. bis 9. November 2018
finden Sie auf der 14. FMB – Zuliefermesse Maschinenbau in Bad Salzuflen die neusten Technologien, Produktinnovationen und Automatisierungslösungen in den zentralen Bereichen Konstruktion, Fertigung und Montage. Hier treffen Sie Branchenpartner und Entscheider mitten im Spitzencluster für intelligente technische Systeme.

Zum Highlight der Woche...

Broschüre

Alles übers Licht

In acht Kapiteln, ergänzt durch einen Anhang (Abkürzungen, herstellerorientierte Lampenbezeichnungen, auf Buchveröffentlichungen beschränkte, weiterführende Literaturangaben, Stichwortverzeichnis, verwendete Symbole) beschreibt der Autor...

mehr...