Elektrolumineszenzprüfung

Erkennt Fehler

Um zu gewährleisten, dass Solarzellen, Strings und Module genauer inspiziert und auch kleinste Fehler erkannt werden, bietet pi4-Robotics Inspektionssysteme nach dem Elektrolumineszenzverfahren. Damit werden Funktionsfehler, zum Beispiel Mikrorisse, unterbrochene Leiterbahnen oder auch Zellen unterschiedlicher Qualität, per Elektrolumineszenz erkannt. Die Systeme sind eine Kombination aus drei Verfahren, die ein Erkennen aller Fehler möglich machen. Eingesetzt werden die Systeme integriert in den Stringer, vor dem Layup, als komplette Prüfzelle für Module vor oder nach dem Laminieren oder direkt in den Flasher integriert. Auf Wunsch können sowohl die Prüfdaten als auch die Prüfbilder auf einem separaten Server abgelegt werden. bw

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Solarzelleninspektion

Roboter suchen die Fehler

Automatisierte Inspektion bei Solarzellen-ProduktionUm Preisparität bei der Stromproduktion zu erreichen müssen Solarzellenhersteller weiter an der Kostenschraube drehen. Die automatisierte Fehlersuche bei der Solarzellenproduktion ist ein weiterer...

mehr...

Luftlagerportale

Spindel für Z-Achse

Steinmeyer-Feinmess hat als Basislösung ein neues Portalsystem entwickelt: Um einem breiten Anwendungsspektrum gerecht zu werden, sind die Systeme in ihrer Basiskonstruktion für hohe Präzision und Dynamik ausgelegt.

mehr...
Anzeige

Offene Steuerungstechnik für die Intralogistik

Als Spezialist für PC-based Control zeigt Beckhoff auf der LogiMat, wie Logistikanwender mit einer offen konzipierten Automationsplattform noch flexibler auf Markttrends reagieren und Logistikabläufe optimieren können. Mit den modularen und skalierbaren Automatisierungs- und Antriebstechnikkomponenten lassen sich auch komplexeste Intralogistikszenarien umsetzen.

mehr...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

IFOY Nominee - TORWEGGE auf der Intec in Leipzig
Ein guter Start ins Jahr für den Intralogistik-Spezialisten. Das Unternehmen TORWEGGE wurde mit dem FTS Manipula-TORsten für den IFOY Award nominiert. Das Basisfahrzeug TORsten wird auf der Intec in Leipzig zu sehen sein. Außerdem wird ein Querschnitt des Komponenten-Portfolios in Halle 3 an Stand F34 präsentiert.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige

Highlight der Woche

Ergonomische Packarbeitsplätze von Treston bieten maßgeschneiderte und effiziente Lösungen für den Einsatz in Versand und Logistik. Wir stellen aus: Besuchen Sie uns auf der LogiMAT in Stuttgart vom 19. – 21. Februar 2019, Halle 5, Stand F41.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige

Prüfung von KFZ-Bedienelementen

Es geht rund

Bei der Konstruktion von Sondermaschinen für die Prüfung von Bedienelementen im Fahrzeug setzt Schuhriemen Maschinenbau auf Kraft- und Drehmomentsensoren von Kistler. Die piezoelektrischen Komponenten bewähren sich bei der automatisierten...

mehr...

PCAP-Industrie-PC

Multitouch für raue Umgebungen

Noax präsentiert den neuen PCAP-Industrie-PC S19P. Der S19P ist robust und mit modernster Technologie ausgestattet. Das 19-Zoll-TFT-Display mit einem widerstandsfähigen Multitouch aus gehärtetem Sicherheitsglas ermöglicht eine intuitive,...

mehr...