E/A-Blockmodule

Blockmodule für CC-Link

CC-Link ist das in Asien führende industrielle Feldbusprotokoll und findet auch in Europa und Amerika immer größere Verbreitung. Bis heute wurden weltweit mehr als sechs Millionen CC-Link-Knoten installiert, die aktuelle Zuwachsrate liegt bei etwa eine Million neuer Geräte pro Jahr.

Sicherer Aufbau dezentraler Automatisierungsnetzwerke

Für raue Industrieumgebungen entwickelte CC-Link I/O-Module von Balluff.

Die für raue Industrieumgebungen entwickelten CC-Link I/O-Module von Balluff ermöglichen einen schnellen und sicheren Aufbau dezentraler Automatisierungsnetzwerke ohne aufwändige Verdrahtung oder Schaltschrank. Sensoren und Aktoren, wie zum Beispiel Ventilinseln, oder andere Geräte werden mittels eines vorkonfektionierten Standardkabels direkt am Modul eingesteckt und über das deterministische Feldbusnetzwerk mit einer speicherprogrammierbaren Steuerung (SPS) verbunden. bw

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Prüfung von KFZ-Bedienelementen

Es geht rund

Bei der Konstruktion von Sondermaschinen für die Prüfung von Bedienelementen im Fahrzeug setzt Schuhriemen Maschinenbau auf Kraft- und Drehmomentsensoren von Kistler. Die piezoelektrischen Komponenten bewähren sich bei der automatisierten...

mehr...
Anzeige

PCAP-Industrie-PC

Multitouch für raue Umgebungen

Noax präsentiert den neuen PCAP-Industrie-PC S19P. Der S19P ist robust und mit modernster Technologie ausgestattet. Das 19-Zoll-TFT-Display mit einem widerstandsfähigen Multitouch aus gehärtetem Sicherheitsglas ermöglicht eine intuitive,...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Superkondensatoren

Scannt ohne Batterie

Dynamic Systems präsentiert den neuen Scanner von Honeywell Xenon 1902g-bf. Die kabellose Scanner-Technologie ersetzt die Batterie komplett durch den Einsatz von Superkondensatoren.

mehr...