Ident und Sicherheit

Findet sie alle

Amsys präsentiert die ultra-miniaturisierten Drucksensormodule MS5607 der Firma Meas Switzerland (vormals Intersema) zur Präzisionsmessung des Absolutdruckes und der Temperatur. Das Kombinationsmodul wandelt die gemessenen druck- und temperaturabhängigen Spannungen der Messzelle in zwei 24-bit-Datenworte, die als unabhängige Ausgangssignale zur Verfügung stehen. Im internen Speicher wurden während der Herstellung sechs individuelle Koeffizienten abgelegt, die die hochgenaue Korrektur für die Druck- und die Temperaturmessung durch einen externen Mikroprozessor mit einer einfachen Arithmetik-Operation erlauben. Der MS5607 kommt ohne zusätzliche Bausteine aus und zeichnet sich durch einen weiten Versorgungsspannungsbereich von 1,8 bis 3,6 Volt aus. Ein SPI- oder I²C-Interface dient zur Kommunikation mit dem externen Mikroprozessor. Als Auflösung wird für die Druckmessung in Abhängigkeit von der Oversampling Ratio (OSR) 0,024 mbar angegeben. Der totale Fehler einschließlich des Temperaturfehlers beträgt maximal plus/minus 2,5 mbar. Die Auflösung des Temperatursignals ist kleiner als 0,01 Grad Celsius, und der maximale Temperaturfehler beträgt 0,5 Grad Celsius. Diese Module entsprechen den Anforderungen an mobile Sensoren und eignen sich besonders in Verbindung mit Beschleunigungssensoren für Navigationsgeräte ohne Satellitensignal. Sie können bei Ausfall der GPS diese ersetzen und bilden zusammen mit der GPS ein redundantes Navigationssystem. Durch die ausgezeichnete Höhenauflösung ist der MS5607 für die Personenortung etwa in größeren Gebäudekomplexen, Tunnel, unterirdischen Anlagen oder Hochhäusern geeignet. In der Medizin und im Pflegedienst wird eine mobile Patienten(Positions-)überwachung möglich. Weitere typische Anwendungen sind Mini-Wetterstationen, Sport-Uhren, Fahrrad-Computer und Höhenmessinstrumente. pb

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Füllstanderfassung

In Hülle und Fülle

Auf der Fachpack zeigt Balluff zahlreiche Neuheiten seines Produkt-Portfolios. Ein Themenschwerpunkt sind Lösungen für die Füllstanderfassung. Neu im Portfolio sind geführte Radarsensoren im Edelstahlgehäuse der Schutzart IP66/ IP68.

mehr...

3D-Kameradaten

Verbesserte 3D-Sicht

Mit der Optimierung von 3D-Anwendungen steigt die Komplexität im Umgang mit Kamerahardware und deren Daten. IDS bietet mit dem Ensenso SDK 2.2 und den neuen 5-MP-Kameramodellen Lösungen, die den Umgang mit 3D-Daten vereinfachen.

mehr...
Anzeige

Kamerasysteme

Mehr zu sehen

IDS bietet das modulare 3D-Kamerasystem Ensenso X jetzt mit 5-MP-Industriekameras mit IMX264 CMOS-Sensor von Sony an. Sie ermöglichen ein erweitertes Sichtfeld, höhere Auflösung und geringeres Rauschen.

mehr...
Anzeige

Highlight der Woche

Trays oder KLTs direkt vom Bodenroller palettieren

Das Palettiersystem der SAST-Serie von Hirata ist besonders kompakt und benötigt nur eine geringe Standfläche. Es palettiert und depalettiert Trays oder KLTs direkt von handelsüblichen Bodenrollern.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige

Highlight der Woche

Läger optimal planen
Die Planung staplerbedienter Palettenläger stellt eine große Herausforderung dar, gilt es doch, den Zielkonflikt aus Lagergröße bzw. Stellplatzanzahl, Umschlagleistung und Investitionsaufwand bestmöglich aufzulösen. Das Kompetenzzentrum Fabrikplanung der Hinterschwepfinger Gruppe unterstützt mittelständische Unternehmen bei der idealen Auslegung von staplerbedienten Lägern und Logistikzentren.

Zum Highlight der Woche...