RFID

Kombiniert zwei Technologien

Das Datenerfassungsgerät PHL2700 RFID liest gängige Barcodes wie Code 39, 128, Interleaved 2/5 und über das integrierte RFID-Modul auch alle 13,56-Megahertz-Tags von Texas Instruments und Philips. Die erfassten Barcodes können auf einen Transponder geschrieben werden, Tags sind nach ISO-15693 les- und beschreibbar. Das Gerät ist handlich, ergonomisch und hat einen großen Tastaturblock. Ein beleuchtetes vier- beziehungsweise sechszeiliges Display stellt die Daten übersichtlich dar und steht für eine einfache, gut sichtbare Menüführung. Der acht Megabyte große Speicher reicht auch für größere Datenmengen aus. Backup-Batterien schützen die Daten bis zu 30 Tagen. Die automatische Selbstabschaltung beschert den Akkus ein langes Leben. Eine zugehörige Lade-/Übertragungsstation dient der Kommunikation zwischen Terminal und PC. Dabei erfolgt die Kommunikation über RS232 mit 115.200 Baud. Im robusten Gehäuse lässt sich das Gerät in Lager, Transport, Warenein- und Warenausgang, für Gepäckbewegungen oder auch für Inventuren einsetzen. mr

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Prüfung von KFZ-Bedienelementen

Es geht rund

Bei der Konstruktion von Sondermaschinen für die Prüfung von Bedienelementen im Fahrzeug setzt Schuhriemen Maschinenbau auf Kraft- und Drehmomentsensoren von Kistler. Die piezoelektrischen Komponenten bewähren sich bei der automatisierten...

mehr...
Anzeige

PCAP-Industrie-PC

Multitouch für raue Umgebungen

Noax präsentiert den neuen PCAP-Industrie-PC S19P. Der S19P ist robust und mit modernster Technologie ausgestattet. Das 19-Zoll-TFT-Display mit einem widerstandsfähigen Multitouch aus gehärtetem Sicherheitsglas ermöglicht eine intuitive,...

mehr...

Superkondensatoren

Scannt ohne Batterie

Dynamic Systems präsentiert den neuen Scanner von Honeywell Xenon 1902g-bf. Die kabellose Scanner-Technologie ersetzt die Batterie komplett durch den Einsatz von Superkondensatoren.

mehr...