Bildverarbeitung

Vision hat Krise überwunden

Aus vielen Anwenderbranchen der industriellen Bildverarbeitung – etwa aus dem Maschinen- und Anlagenbau, dem Kunststoff- und Gummimaschinenbau, der Robotik- und Elektronikindustrie – kamen im Sommer positive Nachrichten über steigende Auftragseingänge. Diese massive Erholung spiegelt auch auf die Vision 2010, Weltleitmesse für Bildverarbeitung, die vom 9. bis 11. November auf dem Stuttgarter Messegelände stattfindet. Dieses Jahr findet die Messe zum 23. Mal statt. Zum Messebeginn wird mit einer Teilnahme von mehr als 300 Ausstellern gerechnet. Alle Keyplayer sind wieder mit an Bord. Etliche Unternehmen, die im Krisenjahr 2009 pausiert hatten, haben sich wieder angemeldet, einige davon wollen ihre Stände sogar vergrößern. Auch der Anteil der Aussteller aus dem Ausland, der in den Vorjahren traditionell über 40 Prozent lag, befindet sich nach aktuellem Stand im Soll. In den Messehallen vier und sechs werden auf insgesamt 20.000 Bruttoquadratmetern Präsentationsfläche Aussteller aus rund 30 Ländern erwartet. Erstmals wird es einen internationalen Pavillion geben; hier haben bis zu zehn ausländische Unternehmen, die bisher noch nicht auf der Vision vertreten waren, die Gelegenheit, ihre Innovationen zu präsentieren.

Im Laufe der Jahre hat sich das Spektrum der Anwenderbranchen erweitert – vor allem auch in Richtung nicht-industrieller Bildverarbeitung. Deshalb war eine Änderung des bisherigen Untertitels der Vison in „Internationale Fachmesse für Bildverarbeitung“ gerechtfertigt. Damit soll unterstrichen werden, dass die Ausstellung dem Wandel der Anwenderbranchen und der Weiterentwicklung der BV-Technologie gerecht wird. bw

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Plagiatsicherung

Immer im Auge

Kamerasysteme und Bildverarbeitung sind Grundlagen des Kampfs gegen Plagiate. Es kümmert sich doch jemand um das geistige Eigentum: Die WIPO, Weltorganisation für geistiges Eigentum, hat auch in diesem Jahr den „Welttag für geistiges Eigentum“...

mehr...
Anzeige

Software Easy Vision Picking

Verzicht auf den PC

Pick-&-Place-Anwendungen gehören zu den häufigsten Einsatzgebieten für Industrieroboter. Bislang musste die Bildverarbeitung der mit dem Zuführsystem verbundenen Kamera mit Hilfe eines externen PC erfolgen und erforderte einen speziell in...

mehr...
Anzeige

Highlight der Woche

FMB 2018: Innovationen für Maschinenbau und Produktion
Vom 7. bis 9. November 2018
finden Sie auf der 14. FMB – Zuliefermesse Maschinenbau in Bad Salzuflen die neusten Technologien, Produktinnovationen und Automatisierungslösungen in den zentralen Bereichen Konstruktion, Fertigung und Montage. Hier treffen Sie Branchenpartner und Entscheider mitten im Spitzencluster für intelligente technische Systeme.

Zum Highlight der Woche...

Smart Kamera

Modulare Kamera

Datalogic erweitert sein Sortiment an Smart Kameras um die P-Serie. Die setze neue Standards für die industrielle Bildverarbeitung, indem sie die fortschrittlichen Funktionen einer Smart Kamera in ein kompaktes Vision-Sensorgehäuse integriert, heißt...

mehr...