Bildmessgerät

Verdoppelter Messbereich

In der Z-Achse verbessert: Quick Vision Elf 202 PRO.

Weiterentwickelt präsentiert Mitutoyo die neue Generation seines Bildverarbeitungsmessgeräts Quick Vision Elf. So verfügt die aktuelle Version Quick Vision Elf 202 PRO über einen weitaus größeren Messbereich. Beispielsweise im Z-Bereich zeigt er sich von bislang 100 Millimeter auf nunmehr 200 Millimeter verdoppelt. Ebenfalls verdoppelt, auf 200 Millimeter pro Sekunde, wurde die Verfahrgeschwindigkeit. In der Z-Achse nochmals verbessert hat sich zudem die Längenmessabweichung der Quick Vision Elf 202 PRO. Sie liegt jetzt bei (3,0 + 0,5 L/100) µm. Noch genauere Autofokusmessungen werden in der neuen Gerätegeneration durch die in allen Lichtquellen eingebauten LED-Leuchten unterstützt. Sie ersetzen mit allen ihren Vorteilen komplett die bisherige Halogenbeleuchtung der QV Elf-Modelle. bw

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Positionssensor

Zuwachs lebt lang

ASM erweitert die Positape-Famlie um einen kompakten Positionssensor mit Edelstahlband mit einem Messbereich bis 3.000 Millimeter. Die Gruppe wurde speziell zur Lösung von Messaufgaben entwickelt, in denen applikationsbedingt Umlenkungen eingesetzt...

mehr...

Prüfung von KFZ-Bedienelementen

Es geht rund

Bei der Konstruktion von Sondermaschinen für die Prüfung von Bedienelementen im Fahrzeug setzt Schuhriemen Maschinenbau auf Kraft- und Drehmomentsensoren von Kistler. Die piezoelektrischen Komponenten bewähren sich bei der automatisierten...

mehr...
Anzeige

PCAP-Industrie-PC

Multitouch für raue Umgebungen

Noax präsentiert den neuen PCAP-Industrie-PC S19P. Der S19P ist robust und mit modernster Technologie ausgestattet. Das 19-Zoll-TFT-Display mit einem widerstandsfähigen Multitouch aus gehärtetem Sicherheitsglas ermöglicht eine intuitive,...

mehr...

Superkondensatoren

Scannt ohne Batterie

Dynamic Systems präsentiert den neuen Scanner von Honeywell Xenon 1902g-bf. Die kabellose Scanner-Technologie ersetzt die Batterie komplett durch den Einsatz von Superkondensatoren.

mehr...