handling - Fachportal für Handhabungstechnik, Fabrikautomation, Intralogistik

Joint VentureTurck: Neue Vertriebsgesellschaft in Südafrika

Turck-Banner-Suedafrika

Turck und Banner haben ihren langjährigen Vertriebspartner in Südafrika vollständig übernommen und eine gemeinsame Vertriebsgesellschaft gegründet. Die neue Gesellschaft soll im Laufe des Jahres von Ret Automation Controls in Turck Banner South Africa umbenannt.

…mehr

Leichtbauroboter UR-6-85-5-ADritte Dimension

Lichtschnittsensoren für den Griff in die Kiste
sep
sep
sep
sep
Leichtbauroboter UR-6-85-5-A: Dritte Dimension
Faude Automatisierungstechnik entwickelt innovative Produktlösungen und setzt dabei zukunftsweisende Technologien ein, etwa den dänischen Leichtbauroboter UR-6-85-5-A von Universal Robots. Zur Realisierung einer optimalen Lösung bei der Königsdisziplin „Griff in die Kiste“ wurde dieser Roboter mit einem Lichtschnittsensor von Leuze ausgestattet.

Bei nur 18 Kilogramm Gewicht legt der UR-6-85-5-A als leichter Sechs-Achs-Roboter Bauteile bis fünf Kilogramm in einem Arbeitsradius von 850 Millimeter mit einer Wiederholgenauigkeit von plus/minus 0,1 Millimeter lagerichtig an einer definierten Stelle im Raum ab – gleichgültig ob oben, unten, gekippt oder gedreht. Um dem Roboter das selbstständige Erkennen der Bauteile zu ermöglichen, wurde er mit einem Leuze electronic Lichtschnittsensor LPS 36 (Line Profile Sensor) und dem Faude Bildverarbeitungssystem „Flexvision“ ausgestattet. Die Mustererkennung und Positionsbestimmung der Bauteile erfolgt durch das Zusammenspiel zwischen dem Roboter, der Bildverarbeitung und dem Lichtschnittsensor. Mit dem LPS 36 hat Leuze Sensoren zur wirtschaftlichen Objekterkennung bei großen Messbereichen von 200 bis 800 Millimeter realisiert. In einer kompakten Gehäusebauform sind Sender und Empfänger leicht installierbat untergebracht. Die Sensoren können die Dimensionen oder die Lage von Objekten vermessen. Wo bisher aufwändige Sensorlösungen, Sensorkombinationen oder zusätzliche Auswertegeräte notwendig waren, kommen nun Lichtschnittsensoren zum Einsatz. Hiermit erkennt der Roboter selbständig, welche Bauteile er am besten greifen kann.

Anzeige

Keine Störungen durch Fremdlicht

Die Höheninformation im Sensor bietet die Möglichkeit, in der dritten Dimension die Lage zu berechnen. Die bisher bekannten Probleme hinsichtlich der Beleuchtungstechnik in der Bildverarbeitung werden durch den Lichtschnittsensor ausgeschlossen, da er unempfindlich gegen Fremdlicht ist. Die Faude Lösung „Flexvision“ ist ein intuitiv bedienbares, leistungsstarkes Bilderkennungs- und Verarbeitungssystem, das speziell für den industriellen Einsatz entwickelt wurde. Der modulare Aufbau mit den Halcon Librarys von MVTec Software verleiht dem System eine hohe Flexibilität. Der Return on Invest wird durch den günstigen Setpreis von etwa 38.000 Euro nach ungefähr sechs Monaten erreicht. Zwischenzeitlich haben Leuze und MVTec Software ein Image Acquisition Interface für die LPS 36 entwickelt. Damit lassen sich die Sensoren mit der weltweit verbreiteten Bildverarbeitungssoftware Halcon betreiben. Das neue Interface ermöglicht die einfache Erfassung von äquidistanten 3D-Daten mit den Lichtschnittsensoren und das Einlesen der kalibrierten 3D-Daten direkt mit der Software. bw

Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge zum Thema

Energiesparapplikation mit Lichtschnittsensoren: Kein Profil – Lüfter aus!

Energiesparapplikation mit...Kein Profil – Lüfter aus!

Die schaltenden Lichtschnittsensoren LRS 36 bieten eine bisher nicht dagewesene Funktionalität. Bei apt Hiller nutzt man sie für eine einfache und wirkungsvolle Lüftersteuerung im Kühltisch einer Aluminium-Strangpresslinie. Der Effekt ist eine enorme Energieeinsparung.…mehr
Lichtschnittsensoren: Neues Interface

LichtschnittsensorenNeues Interface

Leuze Electronic und MVTec Software haben ein Image Acquisition Interface für Lichtschnittsensoren des Typs LPS 36 entwickelt. Damit lassen sich die Sensoren mit der weltweit verbreiteten Bildverarbeitungssoftware Halcon betreiben.

…mehr

LichtschnittsensorenNeue Felder

Mit den Lichtschnittsensoren LRS 36 und LPS 36 will Leuze Electronic mit Sensoren zur wirtschaftlichen Objekterkennung für große Messbereichen von 200 bis 800 Milimeter beitragen. In kompakter Bauform sind Sender und Empfänger in einer leicht zu installierenden Einheit untergebracht.

…mehr

Weitere Beiträge zu dieser Firma

Leuze IO-Link Feldmaster

Leuze sendet bis in die CloudFeldmaster kommuniziert gern

Leuze electronic hat mit dem neuen IO-Link-Feldmaster eine Komponente realisiert, die Prozess- und Diagnosedaten parallel über die Schnittstelle kommuniziert.

 

…mehr
News: Universal Robots: Arbeiten ohne Schutzgitter

NewsUniversal Robots: Arbeiten ohne Schutzgitter

Bedingungen des kollabierenden Betriebs erfüllt

…mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neue Stellenanzeigen

Anzeige