handling - Fachportal für Handhabungstechnik, Fabrikautomation, Intralogistik
Home> Automatisierung> Ident und Sicherheit>

Hochgeschwindigkeitsleitung von Lapp

Industrie 4.0Automatische Datenerfassung für Einsteiger

Grass-Linealytic

Mit Linealytic hat Grass eine Einstiegslösung für die automatische, auftragsbezogene Erfassung von Maschinen- und Prozessdaten vorgestellt. Es wurde in erster Line für Rollenfertiger und Converter unter anderem der Folien-, der Papier- und der Nonwoven-Industrie entwickelt.

…mehr

Hochgeschwindigkeitsleitung von LappErstmals torsionsfähig und Profinet-konform

Im industriellen Umfeld müssen große Datenvolumina schnell und sicher von einem Gerät zum andern übertragen werden. Lapp ergänzt das Etherline-Portfolio um zwei Hochgeschwindigkeitsleitungen für industrielles Ethernet, darunter die erste torsionsfähige und Profinet-konforme Cat.-7-Leitung der Welt.

sep
sep
sep
sep
Lapp Etherline

Beide Leitungen erreichen Datenraten nach Cat. 7, also zehn GBit/s im Frequenzband bis 600 Megahertz. Das ist interessant für Anwendungen in Maschinen und in der Robotik, wo große Datenmengen anfallen, etwa von Sensoren oder hochauflösenden Kameras – eine wichtige Anforderung für die Industrie 4.0. Beide Leitungen haben einen robusten und halogenfreien PUR-Mantel. Unterschiede gibt es im Innenaufbau und bei den weiteren Eigenschaften:

Die Etherline Torsion Cat. 7 ist die erste torsionsfähige und Profinet-konforme Cat.-7-Leitung. Sie lässt sich auf einer Länge von einem Meter um 180 Grad in beide Richtungen tordieren und das mindestens fünf Millionen Mal. Das Kabel kommt ohne Füller aus, die Adern werden nur von einem Trennkreuz aus Polyethylen am Platz gehalten, das erleichtert die Konfektion. Bei der Konstruktion haben die Lapp-Ingenieure auf eine besonders geringe Toleranz beim Wellenwiderstand von plus/minus Prozent geachtet, erlaubt ist laut Norm rund  plus/minus 15 Prozent. Das verbessere die Übertragungseigenschaften auch auf kurzen Distanzen, erläutert der Hersteller. Die Leitung ist nach UL CMX gelistet, kann also in Nordamerika für Anwendungen außerhalb von Schaltschränken eingesetzt werden.

Anzeige

Die Etherline Cat. 7 Flex ist gelistet nach AWM Style und damit in Nordamerika für Anwendungen im Schaltschrank geeignet. Sie sei flexibel, wenn auch nicht für dauerhafte Bewegungen ausgelegt. Aufgrund dünner Aderquerschnitte hat sie einen Außendurchmesser von 6,4 Millimetern und einen Biegeradius vom vierfachen des Außendurchmessers, das heißt weniger als 26 Millimeter – damit ist sie ideal für gut gefüllte Schaltschränke, in denen es eng zugeht. Etherline Cat. 7 Flex darf neben Leitungen mit bis zu 1.000 Volt verlegt werden und das ohne mechanischen Schutz wie Trennstege. EMV-Probleme sind durch eine Schirmung dennoch ausgeschlossen. as

Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge zum Thema

Lapp Design-Ladestecker

Laden von ElektroautosLapp-Kabel meldet das Auto an der Ladesäule an

Lapp zeigt Technologien, die den Ladevorgang von Elektroautos einfacher und sicherer machen, etwa einen Ladestecker mit integriertem RFID-Chip, der das Fahrzeug automatisch an der Ladesäule anmeldet, sowie ein Ladekonzept, mit Autos an der Steckdose geladen werden können.

…mehr
Lapp-oelflex_vfd_2xl

Neue Ölflex-Leitungen von LappEine Leitung für mehrere Spannungen

Lapp ergänzt sein Portfolio an Leitungen für die Antriebstechnik um zwei neue Ölflex. Sie sind besonders dünn und hinsichtlich der Aderisolierung kapazitätsarm. Highlight der Ölflex VFD 2XL: Die UL TC-ER Zulassung für zwei unterschiedliche Spannungen. 

…mehr
Rechteckstecker mit Multirahmen

Leitungen und RechtecksteckerLeiten und stecken

Neuheiten gibt es im Etherline-Portfolio von Lapp. Bei den Datenleitungen für die Fabrikautomation zeigt das Unternehmen zwei neue Leitungen mit schnellen zehn GBit pro Sekunde nach dem Cat.7-Standard.

…mehr
Conec_M8_D

Kompakter SteckverbinderKleiner und schneller

Aufgrund der fortschreitenden Miniaturisierung hat Conec sein Industrial-Ethernet-Programm um die im IEC-Standard 61076-2-114 genormte M8x1 D-Codierung erweitert. Der Stecker ermöglicht Übertragungsraten bis zu 100 Mbit pro Sekunde.

…mehr
Telegaertner_LC-HD-Duplex

Telegärtner-SteckverbinderStecken bei hoher Packungsdichte

Der neue LC-HD-Duplex-Steckverbinder von Telegärtner erleichtert den Steck- und Lösevorgang bei engen Platzverhältnissen in HD-Verteilsystemen – aufgrund eines langen, flexiblen Entriegelungshebels.

…mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neue Stellenanzeigen

Anzeige