Silizium-Inertialsensoren von First Sensor

Hochgenaue MEMS-Inertialsensoren kundenspezifisch gefertigt

First Sensor hat mit der Serienproduktion seiner hochgenauen kapazitiven Silizium-Inertialsensoren begonnen.

Die Sensoren zur Messung von Neigung, Beschleunigung und Vibration bestehen aus einem Silizium-Sensorelement in Verbindung mit einer Asic-Signalverarbeitung in einem hermetisch abgeschlossenen SMD-Gehäuse. (Bild: First Sensor)

Die Sensoren zur Messung von Neigung, Beschleunigung und Vibration bestehen aus einem nach patentierten mikromechanischen Verfahren (Harms, Aim) hergestellten Silizium-Sensorelement in Verbindung mit einer Asic-Signalverarbeitung in einem hermetisch abgeschlossenen SMD-Gehäuse. Die Inertialsensoren erreichen je nach Bandbreite Auflösungen von 10 µg und können sowohl mechanisch als auch elektrisch auf die jeweilige Kundenanwendung angepasst werden. Zusätzlich stehen Evaluation-Kits für die einfache und schnelle Auswertung und Konfiguration der Sensoren zur Verfügung.

Die einkristallinen Silizium-Mikrostrukturen mit großem Aspektverhältnis (Harms) gewährleisten laut Herstellerinformationen geringste Querempfindlichkeiten, große Signal-Rausch-Abstände und Temperaturstabilität. Zusätzlich minimiert die patentierte Aim-Technologie (Air gap Insulated Microstructures) parasitäre Kapazitäten durch die Isolation der Komponenten mit Hilfe eines Luftspalts. Die Neigungssensoren mit Messbereichen von plus/minus 30 Grad erreichen dadurch eine Rauschdichte kleiner 0,0004°/√Hz und Auflösungen kleiner 0,0015 Grad bei einer Messfrequenz von 10 Hertz. Die Beschleunigungssensoren bieten Messbereiche von plus/minus 3 g, 8 g sowie 15 g und erreichen eine Rauschdichte kleiner 30 µg/√Hz und Auflösungen kleiner 40 bis 95 µg bei einer Messfrequenz von 10 Hertz.

Anzeige

First Sensors Neigungs- und Beschleunigungssensoren kommen in der Industrie, Gebäudetechnik, Luftfahrt und Medizintechnik zum Einsatz. Typische Anwendungen sind Geo-Engineering, Zustandsüberwachung, Navigation, Robotik sowie Systeme zur Ausrichtung, Positionierung und Nivellierung. as

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Drucksensoren

Fluidsensorik

Turck hat die Drucksensorserie PS+ vorgestellt. Diese robusten Sensoren sind die ersten Produkte einer modular angelegten Fluidsensorik-Familie, mit der Kunden zuverlässige und intuitiv bedienbare Messinstrumente erhalten.

mehr...
Anzeige
Anzeige

Miniatur-Lichtschranken

Keine Montage-Limits

Sick hat die Lichtschranken-Produktfamilie Z18 Simplesense vorgestellt für Standardanwendungen im Nahbereich. Sensorprinzipien, Gehäuseoptionen und Befestigungsmöglichkeiten der Miniatursensoren eröffnen Integrationsmöglichkeiten in...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Griff in die Kiste

Neue Picking-Sensoren

Der robotergeführte „Griff in die Kiste“ steigert heute signifikant den Automatisierungsgrad der industriellen Produktion und erlaubt dabei höchste Flexibilität. Für die Sortierung von Bauteilen für das Fahrwerk setzt einer der größten...

mehr...