Farbsensor für Druckmarken:

Nuancen reichen

Typische Anwendungen des frisch auf den Markt gekommenen Miniatur-Farbsensors FT 25-C sind neben der Druckmarkenerkennung von Verpackungsmaterialien die Detektion von Etiketten oder Klebestellen in Verpackungsmaschinen.

Das SensoPart-Gerät detektiert geringste Farbnuancen.

Typische Anwendungen des frisch auf den Markt gekommenen Miniatur-Farbsensors FT 25-C sind neben der Druckmarkenerkennung von Verpackungsmaterialien die Detektion von Etiketten oder Klebestellen in Verpackungs- und Etikettiermaschinen sowie die Deckelkontrolle in Abfüllanlagen.

Mit Abmessungen von nur 34 mal 20 mal 12 Millimeter und einer Schaltfrequenz von bis zu zehn Kilohertz ist der RGB-Farbsensor FT 25-C geeignet für schnelle Automatisierungsprozesse wie zum Beispiel die Druckmarkenerkennung auf Verpackungsmaterialien. Das SensoPart-Gerät detektiert geringste Farbnuancen sowie Nichtfarben wie Schwarz, Weiß und Grau. Bei geringen Kontrastunterschieden zwischen Marke und Hintergrund sowie Materialien mit glänzenden oder spiegelnden Oberflächen bietet der FT 25-C eine deutlich höhere Prozessstabilität als Kontrastsensoren, steht diesen aber hinsichtlich der Schaltgeschwindigkeit in nichts nach, heißt es beim Hersteller.

Die Stabilität der Farberkennung wird für den Anwender über einen "sprechenden" Lichtfleck kommuniziert, d.h. die Sende-LED blinkt je nach Qualität des eingelernten Farbwerts grün, blau oder rot. bw

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Flexibles Etikettieren von Rollen

Der fixe Rollenbekleber

Der Hersteller von Bodenbelägen Tarkett setzt für das Etikettieren von PVC-Bodenbelägen Applikatoren von Zetes ein. Die kundenindividuelle Lösung stellt sich automatisch auf unterschiedliche Produkt-Abmessungen ein und testet die Barcodes mit einem...

mehr...
Anzeige

Visor V20 Standard

Verbesserter Standard

Mit dem neuen Visor V20 Standard rundet Sensopart sein Portfolio von Vision-Sensoren mit Codelesefunktion ab. Damit ist eine hohe Bildauflösung von 1.280 mal 1.024 Pixeln nun auch in der Standard-Ausführung erhältlich.

mehr...
Anzeige

Highlight der Woche

Interessenten können ab sofort auf der Homepage der ACE Stoßdämpfer GmbH die für Ihre Anwendung maßgeschneiderte Gasfeder berechnen und auslegen. Unter ‚Berechnungen' ist das Gasfeder-Berechnungstool auf der Website ace-ace.de zu finden.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

MES macht Schluss mit Stillstand
Die MES-Software von PROXIA unterstützt die Kieselmann GmbH bei der Herstellung von komplexen Leitungs- und Ventilsystemen, den Überblick über eine äußerst komplexe Produktion zu behalten, die Fertigung wirtschaftlich zu planen und zu organisieren sowie mit sicheren Kennzahlen Effizienzpotentiale aufzudecken und zu nutzen.
Bericht lesen

Zum Highlight der Woche...

Prüfung von KFZ-Bedienelementen

Es geht rund

Bei der Konstruktion von Sondermaschinen für die Prüfung von Bedienelementen im Fahrzeug setzt Schuhriemen Maschinenbau auf Kraft- und Drehmomentsensoren von Kistler. Die piezoelektrischen Komponenten bewähren sich bei der automatisierten...

mehr...

PCAP-Industrie-PC

Multitouch für raue Umgebungen

Noax präsentiert den neuen PCAP-Industrie-PC S19P. Der S19P ist robust und mit modernster Technologie ausgestattet. Das 19-Zoll-TFT-Display mit einem widerstandsfähigen Multitouch aus gehärtetem Sicherheitsglas ermöglicht eine intuitive,...

mehr...