Etherline Access

Eigene Switches für hochverfügbare Netze

Switches sind in Ethernet-Netzwerken die Lotsen im Datenverkehr. Lapp stellt unter dem Namen Etherline Access erstmals eigene Modelle vor. Ihre Leistungsdaten überzeugen auch anspruchsvolle Anwender in der Industrie, verspricht das Unternehmen.

Zur SPS IPC Drives 2017 stellt Lapp unter dem Namen Etherline Access erstmals eigene industrielle Ethernet-Switches vor. (Bild: Lapp)

So beträgt die kritische Rekonfigurationszeit, bis wann nach einer Unterbrechung die Kommunikation wieder hergestellt ist, nur 20 Millisekunden bei 250 aktiven Komponenten im Netzwerk. Lapp hat sich entschlossen, eigene Switches anzubieten, weil nur die Kombination aus industrietauglichem Switch und industriellen Markenleitungen wie Etherline höchste Leistungen bei der Übertragungsqualität und Ausfallsicherheit gewährleistet.

Der Kunde muss nicht einzelne Komponenten von verschiedenen Lieferanten zusammenkaufen, sondern erhält eine vollständige Kommunikationslösung. Lapp bietet die Switches in vier Varianten an: „Managed“, also mit Konfigurationsmöglichkeit, und mit fünf beziehungsweise acht RJ45-Ports unter der Bezeichnung Etherline Access M05T und M08T. „Unmanaged“ sind die Switches Etherline Access U05T und U08T. Alle vier sind lüfterlos und wartungsfrei und haben zwei redundante Anschlüsse zur ausfallsicheren Energie-Versorgung. as

Halle 2, Stand 310

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Steckverbinder

Noch lange kein altes Eisen

Zukunft der Steckverbinder. Die digitale Welt braucht Kabel und Stecker mehr denn je, so das Unternehmen Lapp. Gleichzeitig steigen die Anforderungen, vor allem an Steckverbinder: Sie müssen flexibler und robuster werden.

mehr...

Kabel für Lebensmittelindustrie

Hygienische Verbindungen

Hygiene ist in der Getränkeindustrie oberstes Gebot. Lapp hat daher besonders widerstandsfähige Leitungen im Portfolio, ebenso Verschraubungen, Stecker und Zubehör wie Schutzschläuche und Kabelbinder. Die Komponenten erfüllen strenge internationale...

mehr...
Anzeige

Spanner-Modul

Modul fürs Feld

Mit dem TBEN-LG-EN1-Spanner präsentiert Turck ein Block-I/O-Modul, das die Kommunikation zwischen zwei unterschiedlichen Ethernet-Netzwerken direkt im Feld ermöglicht. Das robuste Modul in Schutzart IP65/IP67/IP69K hat ein glasfaserverstärktes...

mehr...

Process Automation Controller

Verbindet Ebenen

Bei der Umsetzung von Industrie 4.0 stehen viele Unternehmen zunächst vor der Herausforderung, die vorhandenen Maschinenparks an überlagerte Systeme anzubinden. Eine durchgängige Kommunikation, das Ziel von Industrie 4.0, erfordert im ersten Schritt...

mehr...