Markierungssysteme

Integrierte Markierung

Technifor von Gravotech hat 30 Jahre Erfahrung in der Teilemarkierung zur Qualitätssicherung, automatischen Produktidentifizierung und dauerhafter Rückverfolgbarkeit im industriellen Umfeld. Neben dem Anspruch, mit seinen vielfältigen Markiersystemen dauerhafte, präzise Markierungen anzubieten, spielt die Integration der Markiersysteme in bestehenden Fertigungslinien eine große Rolle in der Entwicklung neuer Lösungen.

Neben dem Sicherheitsaspekt bietet die Mini-Inline ebenfalls Vorteile in Bezug auf Bauraumoptimierung und Kosteneffizienz.

Entstanden ist das Laserschutzkonzept Mini-Inline im Rahmen eines Sonderbauprojekts für die Automobilbranche. Nun ist das langjährig erprobte System jedem zugänglich, der nach einer einfach integrierbaren Lasermarkierung sucht – vor allem für große, sperrige Teile.

Die Mini-Inline wird auf dem Laserkopf montiert und bildet eine Art Schutztrichter zwischen dem Laserkopf und dem zu markierenden Werkstück. Dadurch kann eine Abschirmung des Laserstrahls nach außen gewährleistet werden. Das System erreicht somit die sichere Laserklasse eins. Diverse Sicherheitssysteme verhindern eine Laseremission, falls die Mini-Inline nicht dicht auf dem Werkstück aufsitzt.

Zusätzliche Laserschutzgehäuse und Schließeinrichtungen sind dank dieses Laserschutzkonzepts überflüssig geworden. Dadurch wird die Integration des Lasers in eine bestehende Fertigungslinie oder die Planung einer neuen Fertigung erheblich vereinfacht. Durch die Laserklasse eins ist die Mini-Inline direkt am Fertigungsort flexibel integrierbar.

Anzeige

Neben dem Sicherheitsaspekt bietet die Mini-Inline ebenfalls Vorteile in Bezug auf Bauraumoptimierung und Kosteneffizienz. So sind auch Markierungen an großen, sperrigen Werkstücken, beispielsweise Karosserieteilen, möglich. Die Unterbrechung der Fertigungslinie durch Laserschutzeinrichtungen ist dank der Mini-Inline nicht mehr notwendig. Durch die kompakte Bauweise zwischen dem Laserkopf und dem Werkstück verursacht diese Lösung keinen Bauraumverlust und ermöglicht Kosteneinsparungen durch den Verzicht auf externe Schutzgehäuse oder komplett abgeschlossene Laserschutzbereiche. Der Kontaktbereich auf dem Werkstück ist nur wenig größer als die Markierung selbst. bw

Halle 7, Stand 7432

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Matrix-Sorter

Montage modular versorgt

Denipro kommt mit dem Denigrid-System auf die Motek. Dabei handelt es sich um einen Matrix-Sorter, der sich flexibel zur zeit- und sequenzgenauen Montageversorgung und Bereitstellung von Material in der Produktion nutzen lässt.

mehr...

Baumüller auf der Motek

Anlagen intelligent vernetzen

Automatisierung und Antriebstechnik für Prozessautomatisierung und Handling präsentiert Baumüller auf der Motek. Am Gemeinschaftsstand des Cluster Mechatronik & Automation zeigen die Experten komplette Automatisierungssysteme, Lösungen für...

mehr...
Anzeige

Habasync-Zahnriemen

Zahn um Zahn transportiert

Habasit präsentiert auf der Motek seine Habasync-Zahnriemen in unterschiedlichen Breiten, speziellen Beschichtungen und frei wählbaren Mitnehmerprofilen für das exakte Positionieren von Gütern im Materialfluss. Innovative Endverbindungen sorgen für...

mehr...

LTK-Firmenjubiläum

25 Jahre Metall im Blut

Das mittelständische Familienunternehmen LTK Lineartechnik Korb ist spezialisiert auf Produkte und Dienstleistungen in den Bereichen Linear-, Maschinen- und Handhabungstechnik und feiert in diesem Jahr 25-jähriges Bestehen.

mehr...
Anzeige

Highlight der Woche

Trays oder KLTs direkt vom Bodenroller palettieren

Das Palettiersystem der SAST-Serie von Hirata ist besonders kompakt und benötigt nur eine geringe Standfläche. Es palettiert und depalettiert Trays oder KLTs direkt von handelsüblichen Bodenrollern.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige

Highlight der Woche

Läger optimal planen
Die Planung staplerbedienter Palettenläger stellt eine große Herausforderung dar, gilt es doch, den Zielkonflikt aus Lagergröße bzw. Stellplatzanzahl, Umschlagleistung und Investitionsaufwand bestmöglich aufzulösen. Das Kompetenzzentrum Fabrikplanung der Hinterschwepfinger Gruppe unterstützt mittelständische Unternehmen bei der idealen Auslegung von staplerbedienten Lägern und Logistikzentren.

Zum Highlight der Woche...

Platzsparende Energieführung

Neue Kette für lange Wege

Die Plane-Chain von Igus ist ein Energiekettenkonzept für lange Verfahrwege und hohe Geschwindigkeiten. Mit einer auf der Seite liegenden E-Kette in einer speziellen Führungsrinne sorgt das System für eine kompakte und ausfallsichere Energie- und...

mehr...