Drehgeber

Misst am Rad

Im Bereich der mobilen Nutzfahrzeuge steigen die Sicherheitsanforderungen, daher hat Siko den lagerlosen Drehgeber MSK320R entwickelt. Speziell für den Einsatz in Flurförderfahrzeugen konzipiert, hilft er den Anwendern die Sicherheitsanforderungen wie EN 1175 (Safety of industrial trucks) umzusetzen.

Drehgeber MSK320R ist für den Einsatz in Flurförderfahrzeugen konzipiert, er hilft den Anwendern die Sicherheitsanforderungen umzusetzen. (Bild: Siko)

Im Bereich der AGVs (fahrerlose Transportsysteme) kann der kompakte Magnetsensor beispielsweise zur Geschwindigkeits- oder Drehrichtungserfassung direkt an den Rädern eingesetzt werden. Der MSK320R ist mit zwei Magnetsensoren zur redundanten Positionserfassung sowie zwei Interpolatoren ausgestattet. Der Sensor weist dadurch voneinander unabhängige Ausgangskanäle aus: A1, A2, /A1, /A2, B1, B2, /B1, /B2 und kann in Kombination mit einer sicheren Eingangskarte im Gesamtsystem bis Performance Level PLd eingesetzt werden.

Das Gehäuse ist mit 35 mal 25 mal zehn Millimeter klein, das spart Kosten und Platz gegenüber dem Einsatz von zwei Magnetsensoren mit einfach ausgeführten Kanälen. Durch die Wahl des entsprechenden Maßstabs kann der Sensor für die lineare Wegmessung, in Kombination mit dem Magnetband MB320/1 oder für die Drehzahlerfassung in Kombination mit unterschiedlichen Siko-Ringen genutzt werden. Mit der Schutzart IP67 und einem Temperaturbereich von minus 40 bis 85 Grad Celsius kann der Drehgeber auch bei starken Witterungseinflüssen eingesetzt werden. as

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

Batterien

Sieben Jahre Garantie

Toyota Material Handling hat seine eigenen Lithium-Ionen-Systeme vorgestellt. Die Batterien sind modular aufgebaut. Somit wird es möglich, für jeden Einsatz die passende Energiemenge bereitzustellen.

mehr...

Flurförderzeuge

Neue Fahrzeuge

Hyster Europe hat mehrere Rund-um-Lösungen für die Lagertechnik und den Logistikbereich entwickelt. Für diverse Anwendungen und Einsatzbereiche sollen sie Unternehmen dabei helfen, die spezifischen Herausforderungen zu meistern.

mehr...