Kabelfinder

Neue Kabel-Auflage

Pünktlich zur Messe hat Helukabel den Kabelfinder neu aufgelegt. Die rund 20-seitige Broschüre gibt einen Überblick über alle Kabel und Leitungen für die Industrieautomation und soll den Kunden zielgerichtet zum gewünschten Produkt führen.

20-seitige Broschüre Kabelfinder

Mittels einer einfachen Navigation in fünf Schritten gestaltet sich die Auswahl des richtigen Kabels einfach. Ausgehend von der Art der Anwendung ist zunächst die Verlegeart zu klären. Der Kabelfinder unterscheidet zwischen flexiblen Leitungen für die feste Verlegung oder den gelegentlich bewegten Einsatz sowie hochflexiblen Leitungen für den dauerhaft bewegten Einsatz. Darauf aufbauend ist die Frage nach dem Einsatzzweck zu beantworten. Zur Auswahl stehen Motor-, Servo- und Geberleitungen, Einzeladern, Steuer- und Datenleitungen sowie Industrial Ethernet- und Busleitungen. Anschließend wählt der Suchende noch das gewünschte Mantelmaterial aus und entscheidet, ob die Leitung geschirmt oder ungeschirmt zum Einsatz kommen soll. Zudem werden die Kabel und Leitungen mit und ohne internationale UL/CSA-Zulassung aufgelistet. Ein Seitenverweis zum aktuellen Hauptkatalog „Kabel, Leitungen und Zubehör“ führt zum entsprechenden Datenblatt, das alle notwendigen technischen Informationen enthält.

Aufgrund der großen Nachfrage des Kabelfinders im Bereich der Industrieautomation wurde die Broschüre auch in englischer, chinesischer und in portugiesischer Sprache aufgelegt. Französisch und Spanisch sind in Vorbereitung. bw

Anzeige

Halle 6, Stand 160

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Plug & Produce

Auf dem Weg zur Smart Factory

Plug & Produce aus Industrie-4.0-Konzepten. Mehr Individualisierung, geringere Losgrößen, häufigere Konfigurationswechsel – und zugleich soll die Fertigungslinie kosteneffizient und wettbewerbsfähig sein.

mehr...
Anzeige

Ein HMI-Meilenstein:

Der High-Performance-Taster

Der neue CANEO series10 von CAPTRON überzeugt durch Sensor Fusion Technology und sein weiterentwickeltes kapazitives Messprinzip. Er ist frei programmierbar (IO-Link) und einzigartig durch sein Design- und Funktionskonzept.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Miniatur-Lichtschranken

Keine Montage-Limits

Sick hat die Lichtschranken-Produktfamilie Z18 Simplesense vorgestellt für Standardanwendungen im Nahbereich. Sensorprinzipien, Gehäuseoptionen und Befestigungsmöglichkeiten der Miniatursensoren eröffnen Integrationsmöglichkeiten in...

mehr...

Zentraleinheit

Mehrere Stationen möglich

Mit der Zentraleinheit Varitron 500 will der Anbieter Jumo in ein neues Automatisierungszeitalter starten. Bei den technischen Möglichkeiten spielt das System in der Königsklasse der Embedded-Systeme; es ist gekennzeichnet durch eine hohe...

mehr...