Machine Vision

Gute Position bei engen Platzverhältnissen

Mit dem VRmTS-20 für die D3 intelligente Kameraplattform erweitert der deutsche Kamerahersteller VR Magic sein Produktportfolio um ein Sensormodul mit kleinem Formfaktor. Mit kompakten Abmessungen von 26 x 26 Millimeter und flexiblem Kabelanschluss an der Basiseinheit eignet sich das neue Modul ganz besonders für Applikationen mit kleinem oder verwinkeltem Bauraum. Es ist als OEM-Version und als COB S-Mount-M12-Version mit verschiedenen Objektiven und Filtergläsern beim Hersteller erhältlich.

Mit kompakten Abmessungen von 26 x 26 Millimeter und flexiblem Kabelanschluss an der Basiseinheit eignet sich das neue Modul ganz besonders für Applikationen mit kleinem oder verwinkeltem Bauraum.

Das Sensormodul ist mit dem CMOS-Sensor AR0134 von Aptina bestückt. Der 1/3-Zoll-Sensor kann 40 Bilder pro Sekunde bei einer Auflösung von 1280 x 960 Pixeln erfassen. „Der AR0134 mit 1,3 Megapixeln und Global Shutter zeichnet sich durch ein besonders gutes Preis- Leistungsverhältnis aus“, erläutert Oliver Menken, Geschäftsbereichsleiter von VR Magic Imaging. „In Kombination mit dem kleinen Formfaktor des VRmTS-20 Sensormoduls lassen sich besonders Anwendungen aus dem Bereich Machine Vision und Fabrikautomation flexibel und kosteneffizient umsetzten.“

Mit Folienkabeln können bis zu sechs VRmTS-20 Sensormodule an eine Basiseinheit angeschlossen und frei positioniert werden und pixelsynchrone Bilder aus verschiedenen Blickwinkeln liefern. Remote-Sensor-Kameras können sowohl mit Folien- als auch mit Rundkabeln mit dem neuen Sensormodul verbunden werden. ee

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Ventilblock

Aus IT wird Bewegung

Der neue Ventilblock EDG von Bosch Rexroth übersetzt IT-Anweisungen in konkrete Bewegungsabläufe für individuell angepasste Lagervorgänge. In Logistiklagern ermöglichen IoT-Ansätze die schonende Ein- und Auslagerung sensibler Produkte.

mehr...

Kugelgewindetriebe

Rotativ und linear

Rodriguez bietet für nahezu jede Bewegungsaufgabe die passende Lineartechnik: Im Sortiment finden sich neben komplett bearbeiteten Führungswellen inklusive Zubehör beispielsweise auch Kugelumlaufführungen und Kugel- sowie Trapezgewindetriebe.

mehr...
Anzeige

Systemintegration für Mobile Applikationen

ABM Greiffenberger bietet für die Bereiche FTS und Material Handling Lösungen für Fahren, Heben und Lenken. Aus einem flexiblen Baukasten bestehend aus Radnabenantrieben sowie Winkel- und Stirnradgetrieben erhält der Anwender jeweils komfortable Komplettlösungen aus einer Hand. Diese überzeugen hinsichtlich Effizienz, Bauraum und Performance sowie einer hohen Systemintegration.

mehr...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Neuer Sequenzwagen für Routenzüge
TENTE stellt auf der LogiMAT (Halle 10, F 15) einen modularen Sequenzwagen für Routenzüge vor. Durch den Verzicht auf die 3. Achse kann er schneller um 90 Grad verschoben werden. Weitere Vorteile: er ist stapelbar, unterfahrbar durch die Anfahrhilfe E-Drive elektrifizierbar und FTS-tauglich.

Zum Highlight der Woche...

Baumüller in Hannover

Smarte Automation, smarter Service

Baumüller zeigt auf der Hannover Messe an Exponaten die Vorteile von Simulationen, Wizard-geführter Inbetriebnahme, vorausschauender Wartung und intelligentem Prozessmonitoring. Außerdem präsentiert das Unternehmen neben Systemen und Komponenten...

mehr...

Actuator System Line

Handling auf Achse

Rollon zeigt, wie auf Basis des Actuator-System-Line-Baukastens Roboteranwendungen um eine siebte Achse erweitert werden können. Dabei bewegt sich der komplette Roboter auf einer bodennahen Linearachse und bedient ein kartesisches Linearachssystem...

mehr...