Stammdatenerfassung

Binnen einer Minute

Unter anderem zeigt Ehrhardt + Partner die Neuentwicklung LFS.oculos3D. Die Technologie erfasst automatisch alle Stammdaten in weniger als 60 Sekunden und gibt jedem Artikel eine eindeutige Identität.

LFS.oculos3D erfasst automatisch alle Stammdaten in weniger als 60 Sekunden und gibt jedem Artikel eine eindeutige Identität.

Das Ergebnis: eine deutliche Zeitersparnis und höchste Genauigkeit im Vergleich zur manuellen Erfassung. Neue Funktionen im aktuellen LFS-Release, eine Bring-Your-Own-Device-Lösung sowie das Leistungsangebot in den Bereichen Logistikconsulting und -schulungen stehen darüber hinaus im Fokus.

LFS.oculos3D ist ein Beispiel dafür, wie sich Retouren und Bestände effizient verwalten lassen. Die Eigenentwicklung von E+P löst die oft aufwendige, fehleranfällige oder unvollständige manuelle Erfassung von Stammdaten ab. Gerade wenn es darum geht, viele Artikel in unterschiedlichsten Größen und Formen zu verwalten, macht sich das bezahlt. Weniger als eine Minute benötigen die integrierten Kameras zum Scannen und einmaligen Erfassen aller wichtigen Stammdaten eines Produkts wie Länge, Breite, Höhe, Volumen und Gewicht. Zusätzlich erstellt LFS.oculos3D einen mathematischen Fingerabdruck, der dem Artikel eine eindeutige Identität gibt. Retouren lassen sich so wiedererkennen und können einfach zugeordnet werden. Im Ergebnis bietet LFS.oculos3D hohe Sicherheit bei geringen Prozesskosten.  bw

Halle 7, Stand 175

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Logimat 2018

Gefragte Ergonomie

Auf der Logimat stand bei Otto Kind vor allem die Arbeitstischserie Multi im Fokus. Das Unternehmen freut sich über einen gelungenen Messeauftritt. Trotz starken Wettbewerbs habe es außerordentlich viele Neukontakte gegeben.

mehr...

Einebenen-Shuttle

Findet den richtigen Platz im System

Mit dem Flexi Shuttle ergänzt SSI Schäfer sein Shuttle-Portfolio für Kleinladungsträger. Angetrieben durch Superkondensatoren ermöglicht das Einebenen-Shuttle das Handling verschiedener Lagergüter mit einer Zuladung von bis zu 50 Kilogramm.

mehr...
Anzeige

Gebhardt auf der Logimat

Ladungsträger der Zukunft

Auf der Logimat zeigte Gebhardt in diesem Jahr seine Ladungsträger, die sich automatisch in bestehende Fördertechnik-Prozesse einbinden lassen. Außerdem war das Forschungsprojekt islt.net zu Gast, ein Netzwerk für intelligente, modulare...

mehr...
Anzeige

Regalanlagen

Zusammen Vollsortimenter

Rauscher F.X. und Saar Lagertechnik zeigen ihr Angebot an Fachbodenregalanlagen, Durchlauf- und Verschieberegalen. Die Töchter der französischen Provost-Gruppe präsentieren sich erstmals gemeinsam als Vollsortimenter für Lagertechnik.

mehr...