Automatisierungsmodul

Gateway zur Steuerung

Mitsubishi Electric hat mit dem GT2705 den oberen Leistungsbereich seines HMI-Portfolios (Human Machine Interfaces) erweitert. Das neue Modell der aktuellen GT27-Serie kann als Gateway für ein komplettes Automatisierungssystem fungieren. Neben umfangreichen Anschlussmöglichkeiten hat das kompakte Bediengerät einen 5,7 Zoll großen TFT-Touchscreen, Gestensteuerung und eine leistungsstarke Grafikverarbeitung.

Bediengerät GT2705

Das GT2705 ist durch eine schnelle, einfache Integration in Steuerungs- und Automatisierungsnetzwerke gekennzeichnet. Im Zusammenspiel mit anderen Mitsubishi-Komponenten kann das HMI als Gateway genutzt werden, beispielsweise um SPSen, Servoantriebe, Frequenzumrichter und Roboter zu steuern und zu überwachen.

Es lässt sich wie ein Smartphone bedienen. Die Programmierung läuft über die Mitsubishi-Electric-Software GT Works3. Integrierte Objektbibliotheken sorgen für eine schnelle Konfiguration. Außerdem ermöglicht eine Vielzahl vordefinierter Templates und Bildschirmoberflächen für Mitsubishi Electric Komponenten eine effiziente, intuitive Inbetriebnahme sowie Updates im Betrieb.

Das Bediengerät ist standardmäßig mit mehreren Debugging-Funktionen ausgestattet, die Ausfallzeiten reduzieren. Ein externer PC für Inbetriebnahme und Fehlersuche ist nicht nötig. Auch komplette Nutzerhandbücher können auf dem HMI gespeichert und somit für einen effizienten Vorort-Support und eine gesteigerte Anlagenverfügbarkeit direkt an der Anlage eingesehen werden.

Anzeige

Das GT2705 kann sämtliche Produktionsdaten erfassen und aufzeichnen. Die Back-up-/Wiederherstellungsfunktion ermöglicht eine schnellere Inbetriebnahme der Systeme und trägt zur Vermeidung von Produktionsausfällen bei. Dies wiederum wirkt sich positiv auf die Gesamtkosten von Automatisierungsprojekten aus. bw

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

FMB 2018: Innovationen für Maschinenbau und Produktion
Vom 7. bis 9. November 2018
finden Sie auf der 14. FMB – Zuliefermesse Maschinenbau in Bad Salzuflen die neusten Technologien, Produktinnovationen und Automatisierungslösungen in den zentralen Bereichen Konstruktion, Fertigung und Montage. Hier treffen Sie Branchenpartner und Entscheider mitten im Spitzencluster für intelligente technische Systeme.

Zum Highlight der Woche...

I/O-Modul

Für serielle Schnittstellen

Turck hat seine ultrakompakte I/O-Modulfamilie TBEN-S um eine Variante für serielle Schnittstellen erweitert. Das TBEN-S-2COM bindet Geräte mit RS232- oder RS485-Schnittstelle direkt im Feld an Steuerungen mit den Protokollen Profinet, Ethernet/IP...

mehr...

Safety-Mess-Modul

Rundum-sicher-Paket

Das Safety-Mess-Modul SMM von Müller ist eine TÜV-zertifizierte Sicherheitselektronik für sichere Last-, Kraft- und Druckmessungen. In Kombination mit der Sicherheitssteuerung SCU-DR soll das Rundum-sicher-Paket für Anwendungen gemäß SIL3 in fast...

mehr...