Sensor

Prüfen ohne Sprühen

Steinbichler Optotechnik aus Neubeuern, Anbieter von optischen Mess- und Sensorsystemen, präsentiert „Intelligent Light Control“ (ILC) in dem High-End-Sensor Steinbichler Comet 6. ILC ermöglicht das Erfassen hoch reflektierender Teile.

optischen Mess- und Sensorsysteme

Durch die konsequente Weiterentwicklung der Streifenlichtprojektion ist es mit ILC möglich, auf das sonst übliche Einsprühen diverser Messteile zu verzichten. Das automatische Erkennen der Bauteile bewirkt, dass benötigte Parameter selbstständig eingestellt werden und ein aufwändiges Korrigieren beziehungsweise Anpassen verschiedener Faktoren wie Bauteillage oder Belichtungszeit entfällt. So wird die Messgeschwindigkeit erhöht und die Handhabung des Systems maßgeblich vereinfacht.        bw

Halle 5, Stand 5304

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Zustandsüberwachung

Reparatur ist planbar

Steinmeyer hat zusammen mit ifm das Guard-Plus-Konzept für die permanente Überwachung des Zustands von Präzisions-Kugelgewindetrieben entwickelt. Unerwartete Ausfälle von Kugelgewindetrieben verursachen speziell in der Serienproduktion schnell hohe...

mehr...
Anzeige

Sicherheitsschalter

Stellungsüberwachung

Bei Norelem erhalten Konstrukteure Sicherheitsschalter in 16 verschiedenen Ausführungen. Neben der Standardversion ist eine Ausführung mit langer Scharnierhälfte erhältlich, die sich für den Einsatz an transparenten Schutztüren eignet.

mehr...
Anzeige

Sensoren

Bauteil-Verhalten

Mit dem Aramis SRX erweitert GOM die Reihe der 3D-Sensoren zur dynamischen Erfassung von 3D-Koordinaten, 3D-Verschiebungen und Oberflächendehnungen. Diese Systeme messen Proben und Bauteile berührungslos und materialunabhängig.

mehr...

Industriekamera

Fokus einfach regeln

Nun stellt IDS Imaging Development Systems die Einplatinenkameras „uEye LE USB 3.1 Gen 1“ mit S-Mount oder CS-/C-Mount auch als Varianten zur Verwendung und Steuerung von Flüssiglinsen-Objektiven vor.

mehr...

Sensoren

Sichere Intralogistik

Mit Sensor-Komplettlösungen für teilautomatisierte Flurförderzeuge, fahrerlose Transportfahrzeuge (AGV) bis hin zu autonomen mobilen Robotern unterstreicht auch Sick seine Kompetenz für intralogistische Anwendungen.

mehr...