Dongle-Server

Haste mal ’nen Dongle?

My-UTN-80 Dongleserver

Dongle sind eine effektive Lizensierungs- und Kopierschutzmaßnahme meist hochpreisiger Spezialsoftware. Im täglichen Arbeitsalltag verursacht die Sicherheit der Hardwareschlüssel aber Stress in der Handhabung. Vor allem bei Lizenzen mit definierter Dongle-Anzahl taucht immer wieder die Frage auf, wer zuletzt mit der Software gearbeitet hat und in welchen Rechnern die Dongle gerade stecken. Die Netzwerkspezialisten von SEH haben mit dem Dongleserver jetzt eine effiziente und komfortable Lösung entwickelt, die den Umgang mit dem Dongle deutlich vereinfacht. Das zentrale Arbeitsprinzip der My-UTN-80 Dongleserver des Unternehmens aus Bielefeld besteht darin, USB-Dongle an einem zentralen Ort unter Verschluss zu platzieren, sie zuverlässig in das bestehende Netzwerk einzubinden – um letztlich mit den verknüpften Lizenzen verlässlich arbeiten zu können. Vorbei sind die Sorgen, dass Dongle verloren, gestohlen oder beschädigt werden – was je nach Kulanz der Softwarehersteller erhebliche Kosten bis hin zum vollen Wert der Lizenz nach sich ziehen kann. Ein weiterer Vorteil dieser Lösung: Sie erkennt automatisch, wenn ein Anwender ein Programm beendet – und gibt den damit verknüpften Dongle automatisch für andere Nutzer frei. Dieses Lizenzmanagement macht den Umgang mit Spezialsoftware wirtschaftlich, weil üblicherweise nie alle Mitarbeiter einer Abteilung gleichzeitig mit demselben Programm arbeiten. Mit dem Ziel, diese Technik leicht integrieren zu können, stellt SEH der Hardware mit dem UTN-Manager eine Installationssoftware zur Seite, mit der die kompakten und abschließbaren Geräte schnell in Betrieb zu nehmen sind. Der My-UTN-80 Dongleserver bietet in der aktuellen Ausbaustufe Platz für acht USB-Dongle. Die Steckplätze im Geräte lassen sich so konfigurieren, dass Abteilungen im Rahmen einer Kontingentierung nur auf bestimmte Dongle zugreifen können.   pb

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Kettenüberwachung

Ketten-Kontrolle

Iwis Antriebssysteme stellt ein Überwachungssystem zur Messung von Kettenlängung vor. Das patentierte System mit der Bezeichnung CCM misst die Verschleißlängung von Ketten im Einsatz und warnt das Instandhaltungspersonal rechtzeitig.

mehr...

Bedienpanel

Panel ohne Rechner Das mobile Handbediengerät HBG 0811 von Sigmatek ermöglicht Arbeiten über Stunden und bietet eine betriebssystemunabhängige „HMI-Link“-Technologie. So ist es möglich, sämtliche Daten (Display, USB, Versorgung,...

mehr...

Special Sensor + Test

Rechner für Hutschiene

Auf der diesjährigen Sensor + Test stellt MicroControl den neuen Linux-Rechner für die Hutschiene vor. Das kompakte Gerät mit der Bezeichnung µCAN.4.cpu-SNAP ist mit einem ARM9-Microcontroller ausgestattet, der mit 192 MHz getaktet wird.

mehr...

Kommissionieranlage

Bei laufendem Band

Vanderlande Industries wurde mit der Neuerrichtung der Kommissionier- und Sortieranlage, der fördertechnischen Anbindung an die Bestandsanlage sowie der Ablösung des Materialflussrechners bei 3M beauftragt.

mehr...
Anzeige

Prüfung von KFZ-Bedienelementen

Es geht rund

Bei der Konstruktion von Sondermaschinen für die Prüfung von Bedienelementen im Fahrzeug setzt Schuhriemen Maschinenbau auf Kraft- und Drehmomentsensoren von Kistler. Die piezoelektrischen Komponenten bewähren sich bei der automatisierten...

mehr...
Anzeige

PCAP-Industrie-PC

Multitouch für raue Umgebungen

Noax präsentiert den neuen PCAP-Industrie-PC S19P. Der S19P ist robust und mit modernster Technologie ausgestattet. Das 19-Zoll-TFT-Display mit einem widerstandsfähigen Multitouch aus gehärtetem Sicherheitsglas ermöglicht eine intuitive,...

mehr...

Superkondensatoren

Scannt ohne Batterie

Dynamic Systems präsentiert den neuen Scanner von Honeywell Xenon 1902g-bf. Die kabellose Scanner-Technologie ersetzt die Batterie komplett durch den Einsatz von Superkondensatoren.

mehr...