Rundumetikettierer

Horizontal etikettieren

Der Rundumetikettierer 242M von Herma ermöglicht es, Kartuschen und ähnlich anspruchsvolle zylindrische Produkte mit hoher Geschwindigkeit rundum zu etikettieren. Diese Maschine basiert auf der Rundumetikettieranlage Typ Herma 040M, allerdings geschieht der Produkttransport durch die Maschine nun horizontal.

Rundumetikettierer 242M

Der Bedarf für eine solche Lösung sei groß: Bauschaum, Dichtungsmittel, Reiniger oder Klebstoffe – diese Mittel werden oft in Kartuschen vertrieben und weltweit beispielsweise von Dachdeckern, Klempnern, im Sanitärbereich, auf Baustellen oder auch im Brandschutz gebraucht. Ihre Kennzeichnung mit Etiketten vereinfacht das Handling unterschiedlicher Sprachversionen. Die Etiketten müssen stets präzise und zuverlässig aufgespendet werden. Die Kartuschen, die bei einem Durchmesser von 49 Millimeter etwa 230 Millimeter hoch sind, sind auf einem herkömmlichen Transportband bei der Etikettierung allerdings nicht standfest genug.

Deshalb werden in der neuen Anlage die Kartuschen, wenn sie aus Befüllungsanlagen kommen, längs liegend transportiert und vom Zuführtransportband der Etikettieranlage übernommen. Dieses führt sie über eine 90-Grad-Kurve in einen horizontal laufenden Drehstern, der mit Rollenprismen für eine optimale Produktführung ausgestattet ist. Der Drehstern führt die Produkte der Etikettierstation zu, wo sie gegen eine rotierende Andrückrolle gedrückt und dadurch ebenfalls in Rotation versetzt werden. Das Etikett wird synchron zur Rotationsgeschwindigkeit beigespendet und angewalzt. Bei diesem Vorgang werden die Etiketten exakt auf die Kartuschen aufgebracht. Der Rundumetikettierer 242M kann bis zu 50 Kartuschen pro Minute etikettieren und ist sowohl in eine Fertigungslinie integrierbar als auch offline betreibbar. Für den variablen Datendruck hat der Anwender größtmögliche Freiheit bei der Wahl eines entsprechenden Druckers. pb

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Tintendrucksystem

Beschriften in Weiß

V7 ist ein hochauflösendes Tintendrucksystem, basierend auf Piezotechnologie, für die Beschriftung auf bewegende oder sich im Stillstand befindende Objekte in Echtzeit mit weißer, hochpigmentierter UV-LED-Tinte.

mehr...

Inkjet-Digitaldruck

Blister digital bedrucken

Atlantic Zeiser hat mit der Digiline eine Lösung im Portfolio, die entgegen der bislang im Blister-Bereich häufig eingesetzten Flexodruck-Technologie auf einen wartungsarmen Inkjet-Digitaldruck mit UV-Hochleistungstinten setzt, was Rüstzeit einspart.

mehr...

Laserscanner

Immer Scan-bereit

Datalogic hat mit dem DS5100 einen flexiblen, leistungsstarken und kompakten Laserscanner im Portfolio. Die DS5100-Familie ist in mehreren Modellen erhältlich und eignet sich laut Hersteller für alle Identifikationsanforderungen und in vielen...

mehr...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Trays oder KLTs direkt vom Bodenroller palettieren

Das Palettiersystem der SAST-Serie von Hirata ist besonders kompakt und benötigt nur eine geringe Standfläche. Es palettiert und depalettiert Trays oder KLTs direkt von handelsüblichen Bodenrollern.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige

Highlight der Woche

Läger optimal planen
Die Planung staplerbedienter Palettenläger stellt eine große Herausforderung dar, gilt es doch, den Zielkonflikt aus Lagergröße bzw. Stellplatzanzahl, Umschlagleistung und Investitionsaufwand bestmöglich aufzulösen. Das Kompetenzzentrum Fabrikplanung der Hinterschwepfinger Gruppe unterstützt mittelständische Unternehmen bei der idealen Auslegung von staplerbedienten Lägern und Logistikzentren.

Zum Highlight der Woche...

Machine-Vision

Minimiert Bildfehler

Computar hat mit der MPW2-R-Objektivserie eine robuste Version seiner MPW2-Serie für Machine-Vision-Sensoren mit fünf Megapixeln entwickelt. Die neue ruggedized Objektivserie ist über Framos erhältlich und eignet sich für industrielle Anwendungen.

mehr...

Messsysteme

Sechs Mal im Blick

Bildbasierte vollautomatische Prüfung. Damit nur lunkerfreie Aluminium-Druckgussteile ausgeliefert werden, stellt bei Gruber & Kaja ein von Autoforce Vision Systems entwickeltes Multi-Kamerasystem die Erkennung von Hohlräumen sicher.

mehr...