RFID-Reader

Reader hat drei Ausgänge

Neu von Dynamic Systems ist der Mid-Range-RFID-Reader DYN-UHF-MRU102 mit drei Antennenausgängen. Sämtliche Varianten des Readers – vier Modelle mit Gehäuse MRU102 und zwei Module MRUM102 – haben eine interne Antenne für die Kommunikation mit Nearfield- und Farfield-Transpondern.

Mit einem Farfield-Transponder können Applikationen mit einer Lesereichweite bis 50 Zentimeter und mit einem Nearfield-Transponder eine Lesereichweite von bis zu acht Zentimeter erreicht werden. bw

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Safety

Sicherheitssensor bei Gas und Staub

Schmersal hat den ersten RFID-basierten Sicherheitssensor vorgestellt, der nach der ATEX-Richtlinie 2014/34/EU konstruiert und in den Ex-Zonen 2 (Gas-Ex, Kategorie 3G) und 22 (Staub-Ex, Kategorie 3D) einsetzbar ist.

mehr...

Kommunikationsstandard

AutoID spricht OPC UA

2016 hat AIM-D in Kooperation mit der OPC Foundation einen neuen Kommunikationsstandard für AutoID-Geräte herausgebracht. Es zeigte sich, dass dieser Standard von vielen Geräteherstellern über das gesamte AutoID-Spektrum angenommen wird.

mehr...

Schutz vor Fälschungen

Dokumentenschutz mit RFID

Dokumente oder Siegel müssen vor Manipulation und Fälschung geschützt werden. Der Einsatz von RFID kann hier der Schlüssel zum Ziel sein. Darüber hinaus bringt RFID eine Dokumentation und Kontrolle der zu schützenden Dokumente.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Identtechnik

Sensorik, RFID und mehr

Balluff kommt mit seinem Portfolio für die Verpackungsindustrie nach Nürnberg. Mit dabei sind beispielsweise Sensoren aus Edelstahl mit Ecolab-Zulassung, um Verpackungsprozesse sicher, stabil und hygienisch zu gestalten.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige