Lasermarkierung

Klartext per Laser

SIM Automation, Hersteller kundenspezifischer Montageanlagen, Prüf-, Inspektions- und Zuführsysteme, hat gemeinsam mit Keyence Deutschland den SIM-Marker zur Rückverfolgbarkeit und Markierung von Produkten entwickelt. Das automatisierte Drei-Achsen-Lasermarkiersystem des SIM-Markers ermöglicht die vollautomatische Markierung zum Beispiel mit Barcode, DMC-Code beziehungsweise Serien- und Chargennummerierung.

Auch die Beschriftung im Klartext für qualitätsrelevante Informationen ist möglich. Die Brennpunkthöhe des Systems sind innerhalb eines Bereiches von plus/minus 21 Millimeter variabel. Zu den weiteren Merkmalen gehört ein Markierungsbereich von 120 mal 120 bis 330 mal 330 Millimeter, eine Markierungsauflösung je nach Lasertyp von zwei bis fünf Mikrometer sowie eine Scangeschwindigkeit von maximal 12.000 Millimeter pro Sekunde. Eine integrierte Leistungsüberwachung sichert zudem konstante Qualität der Markierung. bw

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Prüfung von KFZ-Bedienelementen

Es geht rund

Bei der Konstruktion von Sondermaschinen für die Prüfung von Bedienelementen im Fahrzeug setzt Schuhriemen Maschinenbau auf Kraft- und Drehmomentsensoren von Kistler. Die piezoelektrischen Komponenten bewähren sich bei der automatisierten...

mehr...