Steckverbinder

Kontaktfreudige Verbinder

Der Steckverbinder-Spezialist Multi-Contact stellt das modulare Steckverbinder-System Combitac in den Mittelpunkt. Zu den Einsatzmöglichkeiten der modularen Steckverbinder gehören industrielle Automation, Robotik, sowie automatisierte Fertigungslinien zum Beispiel in der Automobil-Produktion. Combitac fasst alle Verbindungen in einem einzigen, auf den Einsatzfall zugeschnittenen Mehrfachsteckverbinder zusammen und sei so die unkomplizierte Alternative zu vielen Einzelverbindungen.

Steckverbinder-System Combitac

Mit einer garantierten Zahl von 100.000 Steckzyklen sind die Steckverbinder prädestiniert für häufige Umrüstvorgänge ohne dabei ihre Qualitäten einzubüßen. Die schwimmende Montage bei automatisierten Dockingvorgängen gleicht Winkelabweichungen aus und ermöglicht Blindstecken. In einem Combitac-Rahmen können Leistungskontakte mit Bussteckverbindern, Signalkontakten, Thermopaaren, Koax-Leitungen, Faseroptik sowie Verbindern für Flüssigkeiten und Druckluft beliebig kombiniert werden. Ein Konfigurator-Tool gibt die Übersicht über alle verfügbaren Steckmodule und hilft bei ihrer Kombination zu einem kompakten Hybrid-Steckverbinder. Kundenspezifisch konfektionierte Steckverbinder können als komplett geprüfte Baugruppe ausgeliefert werden.

Mit Combitac werden Roboter, Werkzeugwechsler, Stanzmaschinen, Verpackungsmaschinen, Steuer- und Versorgungseinheiten und auch Schweißmaschinen angeschlossen. Die Bauform lässt dem Anwender viele konstruktive Freiräume, 3D-Step-Dateien erleichtern die technische Einplanung. Combitac-Steckverbinder sind geschaffen für den rauen Betriebsalltag mit Vibrationen und heftigen Stößen und sind beständig gegenüber hydraulischen Ölen. bw

Anzeige

Halle 5, Stand 5220

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Meinung

Ein Wettbewerb der Besten …

… liebe Leserinnen und Leser, war auch in diesem Jahr einmal mehr der handling award. Vor wenigen Tagen standen im Rahmen der Motek die Sieger auf der Bühne und nahmen stolz ihre Auszeichnungen entgegen.

mehr...
Anzeige

Hybrides Linearsystem

Schneller in der Kurve

Bis zu 20 Prozent schnellere Taktzeiten verspricht das hybride Transfersystem LS Hybrid von Weiss. Die Weiterentwicklung des Transfersystems LS 280 mit rein mechanischem Antrieb setzt dabei auf eine Kombination aus mechanischem Kurven-Antrieb und...

mehr...