Ganzmetalltransponder

Badet gern heiß

Niederfrequenz-Ganzmetalltransponder von Contrinex seien resistent gegenüber Metallspänen, Verschmutzungen, basischen Reinigungslösungen und heißem Wasser. Sie überstehen Wash-Down-Prozesse unbeschadet und empfehlen sich auch für den Einsatz in Baumaschinen, Zementwerken, der Lebensmittelindustrie oder der Aluminiumbearbeitung.

Ganzmetalltransponder

In Situationen, in den Standard-RFID-Komponenten überfordert sind, schlägt die Stunde der RFID-Datenträger mit Edelstahl-Rüstung: Die Niederfrequenz-Ganzmetall-Schreib-/Leseköpfe und Tags (125 Kilohertz, Betriebsfrequenz 31,25 Kilohertz) entsprechen der Schutzart IP68 und funktionieren auch unter Wasser.

Modelle, die zusätzlich die speziell im Lebensmittelbereich übliche Schutzart IP69K aufweisen, widerstehen der Hochdruckreinigung mit heißem Wasser und chemisch hochaktiven Reinigungs- und Desinfektionsmitteln wie Wasserstoffperoxid und anderen alkalischen oder chlorhaltigen Produkten. Hierfür sind die Transponder hermetisch in einem einteiligen Edelstahlgehäuse mit laserverschweißter Rückwand gekapselt. Die Transponder halten aggressive Reinigungsmittel aus und funktionieren auch störungsfrei in Edelstahlumgebungen – selbst bei vollbündigem Einbau, bei dem nur die Stirnfläche des Tags zu sehen ist.  bw

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Scanner

Sechs Tipps zur mobilen Datenerfassung

Zielgerichtete Datenerfassung und -auswertung gehören zu den Herausforderungen der Logistikbranche. Dreh- und Angelpunkt sind leistungsstarke Scanner. Cipherlab, hat zusammengestellt, worauf es beim mobilen Scannen ankommt.

mehr...

Prozesszuhaltung

Magnetzuhaltung in Reihe

Von SSP Safety System Products kommt eine magnetische Prozesszuhaltung HoldX R, die in kompakter Bauform einen berührungslosen RFID-Sicherheitssensor mit einem intelligenten Elektromagneten in einem Gerät kombiniert.

mehr...
Anzeige

xetto® transportiert, hebt, verlädt und fährt mit

Die von HOERBIGER entwickelte mobile Ladehilfe xetto® klettert nach der Fahrzeugbeladung aus eigener Kraft auf die Ladefläche. Somit kann eine Person schwere Lasten am Einsatzort allein entladen und bewegen. Neu: xetto® wird als Arbeitsmittel für körperlich beeinträchtigte Menschen vom Integrationsamt gefördert.

mehr...

Sicherheitssensor

RFID statt Schlüssel

Je mehr Zugangspunkte eine Maschine oder Anlage hat, desto aufwendiger wird die Überwachung der Sicherheitseinrichtungen. Zum einen muss die Sicherheit von Personen und Material gewährleistet sein, zum anderen die Reinheit der Produkte und ein...

mehr...
Anzeige