Kabelzertifizierung

Kabel fit für Amerika

SAB Bröckskes hat mit der Zertifizierung ihrer Kabelkonfektion nach UL-Standard Wiring Harness „category ZPFW2 (UL)“ und „ZPFW8 (Kanada)“ das Programm an konfektionierten Leitungen abgerundet und will damit seine Position als Spezialist kundenspezifischer Kabelkonfektionen stärken.

UL-zertifizierte Kabelkonfektion

Immer dann, wenn konfektionierte Kabel und Leitungen als Bestandteil eines Endproduktes für den nordamerikanischen und kanadischen Markt produziert werden, ist eine UL-zertifizierte Kabelkonfektion notwendig. Mit der UL-Zertifizierung stellt SAB sicher, dass die sichere Rückverfolgbarkeit einzelner Bauteile wie Kabel, Stecker oder Schrumpfschläuche gewährleistet wird und bietet damit maximale Planungssicherheit auch bei Spezialkonfektionen.

Underwriter Laboratories (UL), ein unabhängiges, amerikanisches Prüfungs- und Zertifizierungsinstitut, bestätigt die Verwendung der vom Endkunden gewünschten Materialien und Dokumentation im Sinne der UL-Zertifizierung für „Wiring Harness“ nach ZPFW2 und ZPFW8. In der Herstellerdatenbank (http://www.ul.com) wird SAB unter der File Nummer E473226 als qualifizierter und sicherer Hersteller geführt.

Die Vorgaben für UL-zertifizierte Kabelkonfektionen werden vierteljährlich durch externe Audits überprüft. bw

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Steckverbinder

Noch lange kein altes Eisen

Zukunft der Steckverbinder. Die digitale Welt braucht Kabel und Stecker mehr denn je, so das Unternehmen Lapp. Gleichzeitig steigen die Anforderungen, vor allem an Steckverbinder: Sie müssen flexibler und robuster werden.

mehr...

CPU-Module

Performance für die Hutschiene

Sigmatek erweitert das Steuerungssystem S-Dias um zwei Prozessoreinheiten für anspruchsvolle Automatisierungsaufgaben. Die CPU-Module CP 311 und CP 312 wollen mit leistungsstarken Dual-Core-Prozessoren auf Basis der Edge-2-Technologie überzeugen.

mehr...
Anzeige

Cloud-Lösung

Lieferkette in der Cloud

Erhöhte Vernetzung im Zeitalter des Internet of Things birgt großes Potenzial für die Optimierung von Prozessen entlang der gesamten Lieferkette. Hierzu stellt der Logistiksoftwarespezialist Inconso das erweiterte Leistungsangebot, die Inconso Cloud...

mehr...
Anzeige

Highlight der Woche

Trays oder KLTs direkt vom Bodenroller palettieren

Das Palettiersystem der SAST-Serie von Hirata ist besonders kompakt und benötigt nur eine geringe Standfläche. Es palettiert und depalettiert Trays oder KLTs direkt von handelsüblichen Bodenrollern.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige

Highlight der Woche

Läger optimal planen
Die Planung staplerbedienter Palettenläger stellt eine große Herausforderung dar, gilt es doch, den Zielkonflikt aus Lagergröße bzw. Stellplatzanzahl, Umschlagleistung und Investitionsaufwand bestmöglich aufzulösen. Das Kompetenzzentrum Fabrikplanung der Hinterschwepfinger Gruppe unterstützt mittelständische Unternehmen bei der idealen Auslegung von staplerbedienten Lägern und Logistikzentren.

Zum Highlight der Woche...

Transportsystem

Kommt überall hin

Interest präsentiert das autonome, intelligente Transportsystem Agilox. Die technische Innovation des plug-and-play-einsetzbaren Systems sei das omnidirektionale Antriebskonzept, welches eine uneingeschränkte Bewegung erlaube, teilte der Hersteller...

mehr...

Staplerterminal

Terminal fährt mit

Für den Einsatz als Terminal auf Fahrzeugen und Staplern stellt ADS-Tec seine aktuelle VMT8000-Serie von Vehicle-Mounted-Terminals vor, die kompakt und robust gebaut ist und sich so für den Einsatz in rauer Industrieumgebung eignet.

mehr...