Switch

Tools spannen Bogen

Rockwell Automation stellt mit dem Allen-Bradley Armor Stratix 5700 seinen ersten On-Machine-Switch vor. Dieser industrielle Layer 2 Managed-Ethernet-Switch kann aufgrund seiner Bauart mit IP67-Schutz direkt an der Maschine oder Anwendung montiert werden.

Allen-Bradley Armor Stratix 5700 industrieller Layer 2 Managed-Ethernet-Switch

Das vereinfacht die Architektur der Maschine, reduziert die Kosten und spart Platz im Schaltschrank, sagt Rockwell. Der Managed-Switch erweitert die Ziele des Connected Enterprise. Er integriert nämlich jene Maschinendaten, die aufgrund der Kosten oder Lage andernfalls isoliert von den Systemen auf Geschäftsebene betrachtet werden müssten. Mit Hilfe der Cisco-IOS-Netzwerkinfrastruktur-Software leitet der Switch die Produktionsdaten zur unternehmensweiten Datenbank und zu den Informationssystemen. Dort können diese Daten wiederum für eine fundierte Entscheidungsfindung herangezogen werden. Der industrielle Switch erleichtert den Aufbau und die Entwicklung von Netzwerken auf Maschinenebene mithilfe von Konfigurations und Überwachungswerkzeugen. Diese Tools ermöglichen einfache Konfigurationen und Diagnosen innerhalb des Rockwell Automation Integrated Architecture Systems und spannen so einen Bogen.   bw

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Kettenüberwachung

Ketten-Kontrolle

Iwis Antriebssysteme stellt ein Überwachungssystem zur Messung von Kettenlängung vor. Das patentierte System mit der Bezeichnung CCM misst die Verschleißlängung von Ketten im Einsatz und warnt das Instandhaltungspersonal rechtzeitig.

mehr...
Anzeige
Anzeige

Simulation und 3D-Visualisierung

Simulieren in Echtzeit

Das Simulationssystems ISG-virtuos ist eine Engineering-Lösung, die der Simulation und 3D-Visualisierung von Maschinen und Anlagen dient – und zwar in Steuerungsechtzeit. So lassen sich virtuelle Maschinen und Anlagen mit realen Steuerungen und über...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Sicherheitssoftware

Werkzeug für Programmierer

Pilz erweitert die Familie der Programmierwerkzeuge im Automatisierungssystem PSS 4000 um den Editor PAS LD (Ladder Diagram, Kontaktplan). Mit ihm lassen sich sicherheitsgerichtete Programme, Programme für Automatisierungsaufgaben oder auch eine...

mehr...