IP-Kamera

Bessere Einblicke

Mit der neuen industriellen IP-Kamera LCAM 408i von Leuze electronic sind Einblicke in Bereiche möglich, die für den Anlagenbediener nicht zugänglich sind. Somit werden mögliche Kollisionen vermieden und im Störungsfall die Fehlersuche vereinfacht.

IP-Kamera LCAM 408i

Die IP-Kamera LCAM 408i mit IP65/67-Metallgehäuse und zu reinigender Glasscheibe ist für den Einsatz im industriellen Umfeld gut geeignet. Durch ihre Gigabit-Ethernet-Schnittstelle liefert die Fünf-Megapixel-Farbkamera schnelle Live-Streams in hoher Bildqualität. Über M12-Anschlüsse und 24-Volt-Spannungsversorgung ist sie in die Maschinen- oder Anlagensteuerung integrierbar. Die Montagemöglichkeiten mittels Schwalbenschwanz, Gewindebohrungen und umfangreichem Montagezubehör seien vielseitig, so Leuze. Ihre Konfiguration erfolgt über Standard-Browser und die Darstellung über Standard-Streaming-Tools. Eine zusätzliche Software ist nicht erforderlich. bw

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Lkw-Wiegestationen

Tagebau mit LED-Outdoor-Anzeigen

Kaolin-Roherde ist mit ihren Bestandteilen Kaolin, Feldspat und Quarz ein wichtiger Rohstoff in vielen Industriebereichen. LED-Anzeigen von Microsyst sorgen für hohe Sicht- und Ableseweiten unter anderem an den Wiegestationen der modernen Sand- und...

mehr...

Wearables

Handschuh reduziert Fehler

Proglove, Spezialist für Industrie-Wearables, hat seine neuen Handschuhscanner vorgestellt. Die intelligenten Barcodescanner der Münchner kommen bereits bei Industrieunternehmen wie Kuka, Bosch, Festo oder ThyssenKrupp zum Einsatz – und zwar überall...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Flexible Multi-Sensor-Systeme

Ab in die Luft mit System

Intelligente Sensorsysteme sind eine aktuelle Querschnittstechnologie, die aufgrund ihrer besonderen Flexibilität die Durchdringung von Automatisierungslösungen in der Luftfahrtindustrie ermöglichen und dabei den dort üblichen Herausforderungen...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige