handling - Fachportal für Handhabungstechnik, Fabrikautomation, Intralogistik
Home> Automatisierung> Ident und Sicherheit>

Ewon-Systeme - Fernzugriff kann mehr als Wartung

Baumüller in HannoverSmarte Automation, smarter Service

Baumueller-Baudis-IoT

Baumüller zeigt auf der Hannover Messe an Exponaten die Vorteile von Simulationen, Wizard-geführter Inbetriebnahme, vorausschauender Wartung und intelligentem Prozessmonitoring. Außerdem präsentiert das Unternehmen neben Systemen und Komponenten sein Dienstleistungsspektrum.

…mehr

Ewon-SystemeFernzugriff kann mehr als Wartung

Sicherer Remote Service. Der Fernzugriff auf Maschinen ist aus der Automatisierungswelt nicht mehr wegzudenken – und das nicht mehr nur bei Störfällen. Der Kommunikationskanal ermöglicht neue digitale Geschäftsmodelle mit Fokus auf Lebenszyklus- und Serviceoptimierung.

sep
sep
sep
sep
VPN-Router

Bei Industrie 4.0 in der Automatisierung geht es aus Sicht des Kommunikationsexperten HMS in erster Linie darum, relevante Informationen zum richtigen Zeitpunkt zur Verfügung zu stellen, um auf deren Basis fundierte Entscheidungen schneller treffen zu können. Zum Beispiel um die Maschinennutzung oder auch Prozesse zu optimieren. Hier kommen „Remote Solutions“ eine zentrale Rolle zu. Unter „Remote Solutions“ fasst HMS Lösungen und Dienstleistungen rund um Fernzugriff, Fernwartung und Datenmanagement zusammen. „Remote Solutions“ stellen einen sicheren Kommunikationskanal bereit, um Daten zu sammeln, zu visualisieren oder vorzuverarbeiten und sie für übergeordnete industrielle IT-Systeme bereitzustellen. HMS bietet mit der Ewon-Produktfamilie eine skalierbare Komplettlösung für den sicheren Fernzugriff und Datendienste im industriellen Umfeld an. Die Ewon-Lösung ist plattformunabhängig, sie kann Steuerungen aller Hersteller in ein weltweit erreichbares Gesamtkonzept integrieren.

Anzeige

Die Lösung besteht aus drei Komponenten: Die Hardware-Basis ist der Ewon-VPN-Router, der an der Maschine montiert und mit der jeweiligen Steuerung seriell, über Ethernet, per WLAN oder USB verbunden wird. Die Router „sprechen“ die Sprache der jeweiligen SPS auf der einen Seite und werden auf der anderen Seite über eine sichere VPN-Verbindung in das System eingebunden. Die zweite Komponente, Talk2M, ist ein cloudbasierter Rendezvous-Server. Er garantiere eine Verfügbarkeit von 99,6 Prozent, sagt HMS. Der Rendezvous-Server verwaltet die VPN-Verbindungen und ermöglicht den einfachen, sicheren Verbindungsaufbau zwischen dem PC und der Maschine in der Anlage. Die Ewon-Software Ecatcher als dritte Komponente ist der openVPN Talk2M-Client für den Fernzugriff und für die Verwaltung der Anlagen und Nutzer. Die Software wird auf dem Windows-PC installiert. Mithilfe von Ecatcher können sich Anwender über das Rendezvous-Portal Talk2M mit dem VPN-Router in der entfernten Anlage verbinden, um auf ihre Maschinen zuzugreifen.

Der Zugang zu Maschinen und Anlagen via Internet birgt jedoch die neuen Risiken der Cyberkriminalität. Die Ewon-Technologie wendet daher die Guidelines für Cyber Security in industriellen Anwendungen konsequent an. Der gesamte Datenverkehr wird zertifikatsbasiert und verschlüsselt über VPN-Verbindungen nach dem openVPN-Standard übertragen.

Ist der sichere Fernzugriff einmal hergestellt, können Anlagenbetreiber und Hersteller der Maschine über dieselbe Verbindung auch weitere Anwendungen realisieren (Remote Services) und so echten Mehrwert schaffen. Remote Services sind Basis für intelligentere und flexiblere Fabriken und ermöglichen neue digitale Geschäftsmodelle mit Fokus auf Lebenszyklus- und Serviceoptimierung. Unternehmen können unter den Rahmenbedingungen von Industrie 4.0 zusätzlichen Kundennutzen durch Mehrwertservices über den Produktlebenszyklus hinweg erzeugen. Mit dem Ewon-System bietet HMS eine Komplettlösung für den industriellen Fernzugriff auf Maschinen und Anlagen im Feld, die dem Anwender die notwendige Basistechnologie für die Implementierung dieser neuen Geschäftsmodelle bereitstellt. as

Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge zum Thema

Turck Cloud Services

Turck Cloud SolutionsProduktionsdaten sicher in der Cloud speichern

Turck stellt auf der Hannover Messe seinen Cloud-Dienst Turck Cloud Solutions vor. Die Lösung setzt auf vorkonfigurierte Datenauswertung für industrielle Zwecke, Datensicherheit und einfaches Handling in der Visualisierung.

…mehr
OWL-Gemeinschaftsstand auf der Hannover Messe

Gemeinschaftsstand OWL49 auf einen Streich

49 Unternehmen, Forschungseinrichtungen und Start-ups zeigen auf dem OWL-Gemeinschaftsstand auf der Hannover Messe Anwendungsbeispiele für Künstliche Intelligenz, Smart Services und Arbeit 4.0.

…mehr
Frank Blase

Hannover Messe 2018Drei Fragen an... Frank Blase

Hannover Messe 2018. Maschinendaten seien wichtig für eine höhere Anlagensicherheit und effiziente Wartung, so Frank Blase. Der Geschäftsführer von Igus erzählt uns, welche Neuigkeiten der Motion-Plastics-Spezialist in Hannover vorstellen wird und welche Potenziale es im Bereich der Tribo-Kunststoffe gibt.

…mehr
SEW-Hannover Messe

Smarte Fertigung und LogistikIndustrie 4.0 wird real

Die Digitalisierung und die Verbindung von Produktion und Logistik schreiten zügig voran. Wertschöpfungsketten werden digital, die Mensch-Roboter-Kollaboration ist real. Die Automatisierung im Handel transformiert Branchen und Gewohnheiten. In diesem Zuge entstehen auch neue Produkte, Lösungen und Dienstleistungen. SEW zeigt reale Lösungen für die effiziente Gestaltung der digitalen Transformation.

…mehr
Deutsche Messe - HMI Preview

VorberichtHannover Messe in den Startlöchern

Vom 23. bis 27. April stehen auf den fünf Leitmessen der Hannover Messe – Industrial Automation, Motion & Drives, Digital Factory, Energy, Industrial Supply und Research & Technology – die Digitalisierung der Produktion und Industrie 4.0 im Mittelpunkt. Zeitgleich findet die Cemat statt.

…mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neue Stellenanzeigen

Anzeige