Feintaster

Verfahren per Taste

Der IKF 100 ist ein motorisch getriebener, inkrementaler Feintaster für die hochpräzise Längenmessung von gefertigten Werkstücken, Prüflingen, Messstiften oder Endmaßen.

Der IKF 100 ist ein motorisch getriebener, inkrementaler Feintaster für die hochpräzise Längenmessung von gefertigten Werkstücken, Prüflingen, Messstiften oder Endmaßen.

Der Feintaster für den vertikalen Betrieb hat einen direkten Messbereich von 103 Millimeter – ohne Nachsetzen – und arbeitet wiederholgenau. Der IKF 100 ist flexibel im Messraum und in der Fertigung zum Prüfen und Kalibrieren von Fertigungsnormalen, Prüfstiften, Endmaßen, Lehrdornen und sonstigen Werkstücken einsetzbar. Die Bewegung des Messtasters über den Messbereich übernimmt eine zugehörige IKF-Control-Steuerbox. Mit ihr ist es möglich, den Feintaster per Tastendruck zu verfahren beziehungsweise ein Objekt mit definierter Kraft anzutasten. Die Messkraft beträgt standardmäßig 1,2 Newton, kann aber auf Wunsch bis 1,8 Newton erhöht werden. bw

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Füllstanderfassung

In Hülle und Fülle

Auf der Fachpack zeigt Balluff zahlreiche Neuheiten seines Produkt-Portfolios. Ein Themenschwerpunkt sind Lösungen für die Füllstanderfassung. Neu im Portfolio sind geführte Radarsensoren im Edelstahlgehäuse der Schutzart IP66/ IP68.

mehr...
Anzeige

3D-Kameradaten

Verbesserte 3D-Sicht

Mit der Optimierung von 3D-Anwendungen steigt die Komplexität im Umgang mit Kamerahardware und deren Daten. IDS bietet mit dem Ensenso SDK 2.2 und den neuen 5-MP-Kameramodellen Lösungen, die den Umgang mit 3D-Daten vereinfachen.

mehr...
Anzeige

Highlight der Woche

Interessenten können ab sofort auf der Homepage der ACE Stoßdämpfer GmbH die für Ihre Anwendung maßgeschneiderte Gasfeder berechnen und auslegen. Unter ‚Berechnungen' ist das Gasfeder-Berechnungstool auf der Website ace-ace.de zu finden.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

MES macht Schluss mit Stillstand
Die MES-Software von PROXIA unterstützt die Kieselmann GmbH bei der Herstellung von komplexen Leitungs- und Ventilsystemen, den Überblick über eine äußerst komplexe Produktion zu behalten, die Fertigung wirtschaftlich zu planen und zu organisieren sowie mit sicheren Kennzahlen Effizienzpotentiale aufzudecken und zu nutzen.
Bericht lesen

Zum Highlight der Woche...

Drehgeber

Wenn’s sicher sein soll

Mit dem Multiturn-Drehgeber der Baureihe MH64-II-CAN(MU) bietet FSG einen kompakten Sensor zur Winkelerfassung auch in sicherheitsrelevanten Anwendungen der Kategorien PLd an.

mehr...

Optoelektronik

Sensoren lernen

Contrinex hat für seine Optosensoren der Baureihe C23 mit Hintergrundausblendung eine Funktionserweiterung der Empfindlichkeitseinstellung angekündigt. Die PNP-schaltenden Versionen der C23-Sensoren sind mit einer IO-Link-Schnittstelle ausgestattet.

mehr...

3D-Lasersensor

Einer sieht so viel wie zwei

Smartray hat seinen neuen 3D-Lasersensor Ecco 95.040 vorgestellt. Er kann als einzelner Sensor auch größere Bauteile detailgenau erfassen – was bisher nur durch den Einsatz mehrerer Sensoren möglich war.

mehr...