Paletten-Etikettierer

Etiketten für alle Seiten

Der Bedarf an Automatisierung wächst auch in der Intralogistik. Kennzeichnungskompetenz beweist Rea Jet mit einem neuen, selbst konzipierten Paletten-Etikettierer, der modular aufgebaut ist und daher flexibel angepasst werden kann.

Der Paletten-Etikettierer ist modular aufgebaut und realisiert Etiketten sowohl im Stillstand als auch im Durchlauf. (Bild: Rea Jet)

Er realisiert sowohl im Stillstand als auch im Durchlauf je nach Bedarf die einseitige Etikettierung auf der Längsseite, die zweiseitige Etikettierung auf der Längs- und Stirnseite oder die dreiseitige Etikettierung auf der Längs-, Stirn- und Rückseite. Das System wird per Touch Panel bedient und sei im täglichen Betrieb einfach zu handhaben, verspricht der Hersteller. as

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Etikettendruck

Es kommt Farbe ins Spiel

TSC Auto ID bringt mit der neuen CPX4 Serie seinen ersten Farbetikettendrucker auf den Markt. Außerdem zeigt das Unternehmen auf der Fachpack die jüngst gelaunchte Einstiegs-Industriedruckerserie MB240 und das Druckmodul PEX-1000.

mehr...

Tintendrucksystem

Beschriften in Weiß

V7 ist ein hochauflösendes Tintendrucksystem, basierend auf Piezotechnologie, für die Beschriftung auf bewegende oder sich im Stillstand befindende Objekte in Echtzeit mit weißer, hochpigmentierter UV-LED-Tinte.

mehr...
Anzeige
Anzeige

Laser-Markier-System

Sicher rückverfolgen

Von Datalogic kommt das neue Laser-Markier-System Arex 400. Die Arex-Serie ist eine Familie kompakter Faserlaser zur Hochgeschwindigkeitsmarkierung auf Metall und Kunststoff für die Automobil- und Elektronikindustrie.

mehr...

Kennzeichnungssysteme

Dosen bedrucken

KHS hat mit der Innoket Roland 40 eine kompakte Etikettiermaschine auf den Markt gebracht. Der kleine Bruder der Innoket Neo deckt den Leistungsbereich von 2.500 bis 25.000 Behälter pro Stunde ab und ist somit für die Anforderungen der...

mehr...