Drehgeber

Sichere Überwachung

Der absolute Multiturn-Drehgeber TRK/S3 mit Safety over Ethercat-(FSoE-)Schnittstelle vervollständigt TWKs Serie von magnetischen Drehgebern. Er ermöglicht die sichere Überwachung von Position und Geschwindigkeit einer Anlage. Das FSoE-Protokoll läuft dabei auf dem Standard-Ethercat. 

Multiturn-Drehgeber TRK/S3

In der Serie der hochauflösenden magnetischen Drehgeber steht der neue SIL2-/PLd-zertifizierter Singleturn-Drehgeber HBN/S3 mit Canopen-Safety-Schnittstelle zur Verfügung. Er bietet eine Auflösung bis 22 Bit pro Turn.

Der Bereich der Neigungs- und Vibrationssensoren wurde um den sicheren Vibrationsaufnehmer NVA/S3 erweitert: er kann Vibrationen von 0,1 bis 60 Hertz sicher erfassen und über Canopen-Safety oder analog ausgeben. Zusätzlich hat er zwei SIL2-/PLd-zertifizierte Schaltkontakte, die beim Überschreiten von Warn- und Alarmwerten der Beschleunigung die Anlage abschalten. Die Berechnung des Frequenzspektrums des Beschleunigungssignals mittel Fourier-Analyse ist in Vorbereitung. bw

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Antriebselektronik

Lastindikator bereits drin

In allen Frequenzumrichtern und Servoverstärkern der Serie SD2x hat Sieb & Meyer standardmäßig die Funktion Lastindikator integriert. Sie ermöglicht es, Belastungsveränderungen des angeschlossenen Motors sicher zu erkennen.

mehr...
Anzeige

Automation

Breiter aufgestellt

Nach einer Phase der Neuausrichtung durch den Zusammenschluss mit der österreichischen M&R Automation präsentiert sich Pia auf der Automatica zum ersten Mal im neuen Design als eigenständige Firmengruppe unter dem Dach des chinesischen...

mehr...