handling - Fachportal für Handhabungstechnik, Fabrikautomation, Intralogistik
Home> Automatisierung> Ident und Sicherheit>

Master-Module und Sensoren - Lückenlose Felddaten

Industrie 4.0Automatische Datenerfassung für Einsteiger

Grass-Linealytic

Mit Linealytic hat Grass eine Einstiegslösung für die automatische, auftragsbezogene Erfassung von Maschinen- und Prozessdaten vorgestellt. Es wurde in erster Line für Rollenfertiger und Converter unter anderem der Folien-, der Papier- und der Nonwoven-Industrie entwickelt.

…mehr

Master-Module und SensorenLückenlose Felddaten

Rockwell stellt IO-Link-Master-Module für das Allen-Bradley Point-I/O-System und IO-Link-fähige Sensoren vor. Die Sensoren erleichtern die Konfiguration, überwachen den Maschinenzustand und übermitteln über das globale IO-Link-Protokoll Daten und Diagnosen in Echtzeit.

sep
sep
sep
sep
IO-Link-Master-Module

IO-Link-fähige Sensoren liefern einen durchgängigen Informationsstrom, was Wartungsmaßnahmen planbar macht. Durch die IO-Link-Technologie ermöglichen die Sensoren und Module den Aufbau eines Connected Enterprise; der Überblick über alle Felddaten wird lückenlos. Diese Sensoren funktionieren wie reguläre E/A-Sensoren – bis sie an ein Master-Modul angeschlossen werden. Sobald sie mit dem IO-Link-Master verbunden sind, können Bediener über die gleichen dreiadrigen Kabel auf erweiterte Daten und Konfigurationsmöglichkeiten zugreifen.

Rockwell stellt Steuerungen zur Verfügung, die beim Einsatz des IO-Link-Master-Moduls mit den IO-Link-fähigen Sensoren als Komplettsystem neben einer vereinfachten Integration erweiterten Funktionsumfang bieten; der Master leitet die Daten von den Sensoren an die Steuerung weiter, wobei die Sensoren-Master-Kommunikation über das IO-Link-Protokoll erfolgt. Der Datenaustausch zwischen dem Point-I/O-System und der Steuerung selbst findet per Ethernet/IP statt. Damit kann der Anwender auf Ethernet-vergleichbarem Niveau seine Sensoren zu erschwinglichen Kosten verwalten. pb

Anzeige
Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge zum Thema

Fraunhifer-IIS-KognitiveSensorik

Fraunhofer IISIntelligente Sensoren für Losgröße Eins

Im Zuge von Industrie 4.0 wird die Produktion individueller – Ziel ist Losgröße Eins. Damit sich die Prozesse verzahnen, anwendungsspezifische Daten austauschen und Abläufe optimieren lassen, entwickelt das Fraunhofer IIS Kommunikation für kognitive Sensorik und Systeme.

…mehr
Schmersal-Safety

SicherheitsauswertungenMindestens two in one

Mehr Funktionen in einem Gerät: Bei den neuen Sicherheitsauswertungen von Schmersal werden in der Basisausführung die Funktionen sichere Stillstandsüberwachung und sicheres Zeitrelais in einer Komponente zusammengefasst.

…mehr
Sensor+Test-2017-Foren

Kongresse und ForenSensor+Test mit viel Begleitprogramm

Am neuen Termin in der letzten Juni-Woche (26. bis 28. Juni) wird die Sensor+Test 2018 in Nürnberg wieder als führende Plattform für Sensorik, Mess- und Prüftechnik ihre Türen öffnen. Rund 580 Aussteller aus aller Welt werden erwartet, außerdem gibt es wieder begleitende Fachkongresse und ein umfangreiches Foren- und Aktionsprogramm.

…mehr
First Sensor Serie 9

Lidar-AnwendungenAvalanche-Photodioden für NIR-Bereich

Die Silizium-Avalanche-Photodioden von First Sensor wurden für den nahen infraroten (NIR) Wellenlängenbereich entwickelt. Sie eignen sich in Lidar-Systemen in Fahrerassistenzsystemen, Drohnen, Sicherheits-Laserscannern, in der 3D-Vermessung und der Robotik.

…mehr
Roboterarm und Endeffektor

Kraft-Momenten-SensorenDas Ende der Stumpfsinnigkeit

Tastsinn für Industrieroboter. Optoforce hat mit sechsachsigen Kraft-Momenten-Sensoren eine Möglichkeit entwickelt, Industrierobotern einen Tastsinn zu verleihen.

…mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neue Stellenanzeigen

Anzeige