Dichtheitsprüfgerät

Prüfen mit Formiergas

Das Dichtheitsprüfgerät LDS3000 AQ von Inficon wurde speziell für den Einsatz in einer simplen Akkumulationskammer entwickelt. Das Gerät lässt sich auch mit kostengünstigem Formiergas statt mit teurem Helium betreiben.

Das Dichtheitsprüfgerät LDS3000 AQ wurde speziell für den Einsatz in einer simplen Akkumulationskammer entwickelt. Das Gerät lässt sich mit kostengünstigem Formiergas statt mit Helium betreiben. (Bild: Inficon)

Formiergas ist ein handelsübliches, unbrennbares Gemisch, das zu 95 Prozent aus Stickstoff besteht – als eigentliches Prüfgas dient ein fünfprozentiger Wasserstoff-Anteil im Formiergas. Der LDS3000 AQ hat eine niedrige Nachweisgrenze und ermittelt im praktischen Einsatz Lecks bis in den Bereich von 10-5 mbar∙l/s. Gerade für eine Prüfung auf Flüssigkeitslecks ist dies ein großer Vorteil. Der LDS3000 AQ erkennt sie mit der einfachen Akkumulationsmethode jetzt ebenso zuverlässig, wie es früher nur die aufwendige Helium-Vakuumprüfung konnte.

Die Akkumulationsmethode hat gegenüber der Luftprüfung mehrere wichtige Vorzüge: Sie ist genauer und zuverlässiger. Die Ergebnisse der Luftprüfung können leicht durch Schwankungen von Temperatur und Luftfeuchtigkeit verfälscht werden. Dagegen erbringt die Prüfung in der Akkumulationskammer zuverlässige Ergebnisse, mit sehr hoher Wiederholgenauigkeit. Die ab Oktober erhältlichen Geräte sind mit Feldbus-Schnittstellen ausgestattet, so dass sie sich für einen Datenaustausch vernetzen lassen. as

Halle 3, Stand 3321

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Dichtheitsprüfgerät

Leck-Erkennung

Inficon aus Köln stellt sein neues Dichtheitsprüfgerät Contura S400 vor. Es ist speziell für die Anforderungen der Lebensmittelbranche entwickelt worden und prüft Schutzgas-Verpackungen, MAP, Tiefziehverpackungen sowie Dosen und Kaffeekapseln.

mehr...

Dichtheitsprüfung

Hightech-Schnüffler

Inficon rückt die Dichtheitsprüfung und Lecksuche an Batterien für EV/HEV-Fahrzeuge ins Zentrum seiner Messepräsentation. Das Unternehmen zählt sich zu den führenden Herstellern von Instrumenten und Geräten für die Dichtheitsprüfung.

mehr...
Anzeige

Digitaler Ladungsverstärker

Digitaler Durchbruch

Ein Durchbruch in der industriellen Messtechnik ist Kistler nach eigenen Angaben mit dem ersten digitalen Ladungsverstärker gelungen: Mit seiner Hilfe können Maschinen- und Anlagenbauer erstmals beliebige piezoelektrische Sensoren in ihre...

mehr...

Robotik

Die Robotik boomt weltweit

Treiber sind die Elektro und Elektronikindustrie sowie die Automobilbranche. Die Roboterindustrie ist weltweit auf dem Vormarsch. Laut VDMA stieg das Umsatzvolumen zuletzt auf einen neuen Rekord von 12,8 Milliarden Euro (2016).

mehr...