Datenübertragung

Codiert übertragen

Das IBRit-rf1-Funksystem dient der drahtlosen Messdatenübertragung vom Messgerät zum PC. Es erreicht, abhängig von den Umgebungsbedingungen, eine Reichweite bis 200 Meter und ermöglicht somit den weitgehend ortsunabhängigen Einsatz des Messgeräts.

Das IBRit-rf1-Funksystem dient der drahtlosen Messdatenübertragung vom Messgerät zum PC.

Die Trägerfrequenz von 433 MHz bietet – bei gleicher Sendeleistung – eine bessere Durchdringung von Hindernissen als Funksysteme im 2,4 GHz-Bereich und lässt daher ein energieeffizientes Design zu. Das IBRit-rf1-Funksystem gibt Datensicherheit, betont der Anbieter. Dazu überwacht das Funkmodul die Kommunikation mit dem empfangenden PC. Eine spezielle Datenkodierung sowie die Rückmeldung des PCs direkt an das Funkmodul tragen zur sicheren Übertragung bei. Der Anwender erhält vom Funkmodul eine optische und akustische Quittierung des Übertragungsstatus.

Die IBRit-rf1-Funkmodule sind individuell adressierbar, und es können bis zu 500 Stück ohne gegenseitige Beeinträchtigung betrieben werden. Sie lassen sich dabei unterschiedlichen Empfangsstationen zuweisen. Die PC-Empfänger werden im einfachsten Fall an eine USB-Schnittstelle des empfangenden PCs angeschlossen. Das IBRit-rf1-Funksystem hat sowohl eine CE- als auch eine FCC-Zulassung. Die drahtlos übertragenen Messdaten können in nahezu jede Software ausgegeben werden. Funkmodule für den direkten Messgeräteanschluss gibt es standardmäßig für eine Vielzahl von Schnittstellenformaten. Möglich ist auch eine Anpassung an nahezu jede beliebige Messgeräteschnittstelle.      bw

Anzeige

Halle 1, Stand 1702

Anzeige
zurück zur Themenseite

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Highend-Kamera

Bis zu 100.000 Frames

Die steigenden Ansprüche der industriellen Bildverarbeitung in der Automatisierung und Qualitätssicherung erfordern zunehmend Kameras mit höchster Auflösung, sehr schneller Bildrate und Global Shutter.

mehr...

Scanner

2D im Einzelhandel

Mit der neuen, mobilen Imagerreihe Quick scan QBT2400 und QM2400 erweitert Datalogic die Reihe um Lösungen für 2D-Anwendungen im Einzelhandel. Die Quickscan-Imager-Familie setzt auf Area Imaging Technologie und verknüpft so Hochleistung mit...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Drehdurchführung

Sie überträgt auch Daten

Mehr Intelligenz in die Greif- und Handhabungskomponenten am Roboterarm: Die Zimmer Group mit ihrer Marke Sommer-automatic setzt mit den Drehdurchführungen des Typs DVR eine Wegmarke: Es ist die erste Schleifring-Kombination für Roboter, die...

mehr...

News

Chr. Mayr misst Rotationsteile per Funk

Messungen auf rotierenden Teilen erfordern die Übertragung von Energie auf das rotierende Teil und die Übertragung von Daten aus dem rotierenden Teil. In der Vergangenheit wurden Energie und Daten hauptsächlich induktiv übertragen. Dieses Prinzip...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Induktionskoppler

Kosten entkoppelt

Aufwendungen für induktive Koppler gesenktEnergie und Signale zu bewegten Objekten zu übertragen ist technisch immer anspruchsvoll, oft schwierig oder manchmal sogar unmöglich. Abhilfe versprechen hier neue induktive Kopplersysteme, die Energie und...

mehr...