Codeleser

Blick fürs Ganze

Im Bereich der 1D/2D-Codelesesysteme erweitert die Siemens-Division Industry Automation das Portfolio für industrielle Identifikation um eine Variante des Lesegeräts Simatic MV440 mit „Ultra High Resolution“ und einer Auflösung von 1.600 mal 1.200 Pixeln. Zudem erhalten sämtliche MV440-Modelle neue Funktionen, zum Beispiel Power over Ethernet (PoE). Weitere Neuerungen wie der Profinet-IO-Gerätetausch halten auch beim kleineren Modell Simatic MV420 Einzug. Die neue Variante erweitert die Familie der Siemens-Codelesesysteme. Bislang waren Geräte mit der Auflösung 640 mal 480 oder 1.024 mal 768 Pixel erhältlich. Die hohe Auflösung verleiht der Ultra-High-Resolution-Variante ein besonders weites Sichtfeld, wodurch sich bis zu 150 einzelne oder besonders große Codes gleichzeitig lesen lassen. Mit der OCR-Lizenz (Optical Character Recognition) Text-Genius können Anwender auch bei dem neuen Gerät den Funktionsumfang um Texterkennung erweitern. Darüber hinaus hat Siemens die gesamte Produktgruppe Simatic MV440 um PoE erweitert. Dadurch lassen sich Strom, Bild- sowie zeitkritische Daten über eine gemeinsame Leitung übertragen, wodurch der Verkabelungsaufwand sinkt. Mit den Industrial Ethernet Switches Scalance X108 PoE/X308-2M und PoE/XR324-4M PoE bietet Siemens auch die entsprechenden Netzwerkkomponenten an, um den Strom aus dem Ethernet-Kabel zu entnehmen. bw

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Lese-Software

Automatisierte Logik

Mit neuen Einstellfunktionen liefert Dataman 5.2 Technologien für Code-Leseanwendungen in der Konsumgüter-, Logistik-, Lebensmittel-, Getränke- und Automobilindustrie.

mehr...

Codeleser

Erfasst jeden Code

Das neue und kompakte Code-Lesegerät Matrix300 von Datalogic wurde für Hochgeschwindigkeitsanwendungen und Direct Part Marking entwickelt. Dabei kombiniert es eine großflächige integrierte Beleuchtung und hochauflösende Sensoren mit schneller...

mehr...

Special Medizintechnik

Bessere Rate

Das stationäre ID-Lesegerätes Datman 300 von Cognex ist speziell dafür ausgelegt, schwierige ID-Code-Leseanwendungen auf den schnellsten Produktionslinien zu garantieren. Diese neuen Lesegeräte sorgen für eine deutliche Erhöhung der Barcode-Leserate...

mehr...
Anzeige

Special Vision

Keine blinden Passagiere

Codelesen mit hochauflösendem Vision-System Bei Continental in Frankfurt identifiziert das hochauflösende Vision-System In-Sight 5605 von Cognex Codes auf Transport-Trays. Das mühsame Einlesen per Handscanner ist passé.

mehr...

Prüfung von KFZ-Bedienelementen

Es geht rund

Bei der Konstruktion von Sondermaschinen für die Prüfung von Bedienelementen im Fahrzeug setzt Schuhriemen Maschinenbau auf Kraft- und Drehmomentsensoren von Kistler. Die piezoelektrischen Komponenten bewähren sich bei der automatisierten...

mehr...