Bewegte Codes identifizieren

Lesen – mit Reserve

Der LSIS 220 im Metallgehäuse mit M12-Steckverbinder und Glasfenster ist industrietauglich ausgeführt. Foto: Leuze

Um Codes in schneller Bewegung zu lesen, wurde der Nachfolger des LSIS 120 von Leuze gründlich überarbeitet. Die Auflösung des Kamerachips ist nun für die typischen Anwendungen optimiert, da die Auswertung einer zu großen Datenmenge zu viel Zeit benötigen würde. Optik und Beleuchtung wurden verbessert, um Codes auch in den Randbereichen scharf abzubilden und das Bildfeld homogen auszuleuchten. Gleichzeitig wird eine hohe Schärfentiefe erreicht. Der LSIS 220 im Metallgehäuse mit M12-Steckverbinder und Glasfenster ist industrietauglich ausgeführt (IP 65), bietet je einen Schalteingang und -ausgang und hat eine LED-Anzeige. Zur manuellen Aktivierung und Parametrierung ist ein Triggerknopf vorhanden. Umfangreiches Zubehör, metrische Gewinde im Gehäuse und die sehr kleine Baugröße erlauben eine schnelle Integration auch unter schwierigen Einbaubedingungen. Die Codeleser ist mit RS 232 oder USB-Schnittstelle erhältlich. Typische Einsatzgebiete sind z. B. in Handlings- und Prüfautomaten, Lesung in Robotersystemen oder bei der Rückverfolgung. bw

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Firmenjubiläum

Leuze electronic wird 55

Die 55-jährige Erfolgsgeschichte von Leuze electronic begann mit dem Cono-pack, einer elektromechanischen Verpackungsmaschine. Mit der Entwicklung des damals weltweit kleinsten Reflexkopfes gelang der Einstieg in den Markt der industriellen...

mehr...

Prüfung von KFZ-Bedienelementen

Es geht rund

Bei der Konstruktion von Sondermaschinen für die Prüfung von Bedienelementen im Fahrzeug setzt Schuhriemen Maschinenbau auf Kraft- und Drehmomentsensoren von Kistler. Die piezoelektrischen Komponenten bewähren sich bei der automatisierten...

mehr...
Anzeige

PCAP-Industrie-PC

Multitouch für raue Umgebungen

Noax präsentiert den neuen PCAP-Industrie-PC S19P. Der S19P ist robust und mit modernster Technologie ausgestattet. Das 19-Zoll-TFT-Display mit einem widerstandsfähigen Multitouch aus gehärtetem Sicherheitsglas ermöglicht eine intuitive,...

mehr...
Anzeige

Highlight der Woche

Produktionsanlagen effizient und kostenoptimiert automatisieren
Hirata bietet sowohl schlüsselfertige Komplettanlagen als auch die Teilautomatisierung einzelner Produktionsschritte: Palettieren, Montieren, Messen/Prüfen, Kleben/Vergießen, Lasermarkieren usw. Dadurch können unterschiedlichste Aufgabenstellungen sowohl technisch als auch wirtschaftlich optimal gelöst werden. 

Zum Highlight der Woche...
Anzeige

Highlight der Woche

FMB 2018: Innovationen für Maschinenbau und Produktion
Vom 7. bis 9. November 2018
finden Sie auf der 14. FMB – Zuliefermesse Maschinenbau in Bad Salzuflen die neusten Technologien, Produktinnovationen und Automatisierungslösungen in den zentralen Bereichen Konstruktion, Fertigung und Montage. Hier treffen Sie Branchenpartner und Entscheider mitten im Spitzencluster für intelligente technische Systeme.

Zum Highlight der Woche...

Superkondensatoren

Scannt ohne Batterie

Dynamic Systems präsentiert den neuen Scanner von Honeywell Xenon 1902g-bf. Die kabellose Scanner-Technologie ersetzt die Batterie komplett durch den Einsatz von Superkondensatoren.

mehr...