Barcodeleser

Beheizte Optik

Das modulare Konzept der neuen Barcodeleser BCL 300i ermöglicht es Anwendern, optionale Ausstattungsmerkmale zu wählen und so hochgradig flexible Lösungen zu beschaffen. Die kompakte Bauform des BCL 300i von Leuze erlaubt die Platzierung nah an der Förderstrecke. Vier optional auch beheizbare Optiken (High-, Medium-, Low- und Ultra-Low-Density) mit großer Tiefenschärfe und weiten Öffnungswinkeln versprechen die zuverlässige Detektion besonders bei breiten Förderstrecken. Umlenkspiegel- und Schwenkspiegel-Varianten sowie die Full Code Fragment Technology (Full CRT) für das Lesen beschädigter oder verschmutzter Codes erhöhen die Flexibilität zusätzlich. Die Geräte können als Ethernet-Switch fungieren. bw

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Barcodeleser

Blick auf den Gartenzaun

Barcodeleselösung für beengte Raumverhältnisse in der Holzproduktion. Im Spanplattenwerk der Rauch-Gruppe musste aus Platzgründen eine Codelesung ganz nah am Barcode stattfinden.

mehr...

Barcodeleser

Modularer Leser

Das modulare Konzept der neuen Barcodeleser BCL 300i ermöglicht es Anwendern, Ausstattungsmerkmale selbst zu wählen und damit flexible, wirtschaftliche Lösungen einzusetzen. Die kompakte Bauform des Barcodelesers ermöglicht die Platzierung nah an...

mehr...
Anzeige

Den passenden Partner an der Seite

Auf der HMI in Hannover zeigt Dr. TRETTER sein gesamtes Produktspektrum. Dazu gehören Linearsysteme, Kugelbuchsen, Wellen, Gewindetriebe, Kugelrollen und Toleranzhülsen. Zudem unterstützt das Dr. TRETTER-Team Anwender mit Erfahrung, Know-how und Engagement bei der Umsetzung zukunftsweisender und effizienter Lösungen.

mehr...

Fördersensorik

Das Ende des Zettelkastens

Großbibliotheken automatisieren die AusleiheFür die Kunden bleibt es vermutlich ein Buch mit sieben Siegeln, wie Bibliotheken ohne Zettelkästen die Flut der Titel bewältigen: Automatisiertes Handling rationalisiert in deutschen Großbibliotheken die...

mehr...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Effizienz von Werkzeughilfsmitteln und Vorrichtungen durch den 3D-Druck steigern
Dieses White Paper, zeigt ihnen, dass es oft einen besseren und schnelleren Weg gibt, Werkzeughilfsmittel und Vorrichtungen herzustellen, wodurch Kosten gesenkt und die Effizienz erhöht werden kann.

Zum Highlight der Woche...

Prüfung von KFZ-Bedienelementen

Es geht rund

Bei der Konstruktion von Sondermaschinen für die Prüfung von Bedienelementen im Fahrzeug setzt Schuhriemen Maschinenbau auf Kraft- und Drehmomentsensoren von Kistler. Die piezoelektrischen Komponenten bewähren sich bei der automatisierten...

mehr...