ACI Laser feiert Richtfest für Neubau

Schneller - aber teurer

Mitte September 2015 fand das Richtfest zum Bau der neuen ACI Laser Firmenzentrale statt.

Der Umzug in die neue Firmenzentrale ist absehbar: ACI Laser. (Foto: ACI)

Das aufwendige Gießen der Bodenplatten sowie die Rohbauarbeiten in der Steinbrüchenstraße 14 im U.N.O Gewerbegebiet Nohra konnten schneller als geplant — und glücklicherweise unfallfrei — abgeschlossen werden. Laufe alles weiter wie bisher, könne das neue Firmengebäude bereits im März oder April nächsten Jahres bezogen werden, sagte Geschäftsführer Mirko Wunderlich. Geplant war ein Umzug für Juni 2016. Allerdings, so Wunderlich weiter, werde man mit den kalkulierten 2,5 Millionen Euro Investitionskosten nicht auskommen.

Auf einer Fläche von insgesamt 1300 Quadratmetern entstehen für den Laserhersteller aus Thüringen ein Verwaltungsgebäude sowie eine Fertigungshalle. Bislang beschäftigt die Firma 27 Männer und Frauen, Neueinstellungen sind geplant. Die neuen Räumlichkeiten berücksichtigen das natürliche Unternehmenswachstum und sind auf ca. 50 MitarbeiterInnen ausgelegt.

ACI Laser entwickelt, fertigt und vertreibt Beschriftungslaser zur Materialkennzeichnung im industriellen Bereich. bw

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Kennzeichnung von Werkzeugen

Quadro-Code-Markierung

Die Toolstation von ACI Laser kombiniert die Kennzeichnung von Werkzeugen mithilfe von Data-Matrix-Codes und deren Auslesung in einem einzigartigen System. Die dauerhafte Markierung auf Werkzeugen mittels Lasertechnologie basiert auf dem Abspeichern...

mehr...

Laser-Beschriftung

Mit Kontrast und Sollbruchstelle

Effiziente Laserkennzeichnung. ACI Laser aus Thüringen ist Experte für die qualitativ hochwertige Laserbeschriftung auf resistenter Laserfolie und bietet mit dem Folienhandlingsystem Foil-Star eine Alternative zu herkömmlichen...

mehr...
Anzeige

Offene Steuerungstechnik für die Intralogistik

Als Spezialist für PC-based Control zeigt Beckhoff auf der LogiMat, wie Logistikanwender mit einer offen konzipierten Automationsplattform noch flexibler auf Markttrends reagieren und Logistikabläufe optimieren können. Mit den modularen und skalierbaren Automatisierungs- und Antriebstechnikkomponenten lassen sich auch komplexeste Intralogistikszenarien umsetzen.

mehr...

Laserkennzeichnung

Jetzt ist alles klar!

Luftfahrtspezialist Gilo Industries setzt auf Laserkennzeichnung zur besseren Komponentennachverfolgung. Gilo Industries umfasst mehrere Technologieunternehmen, die Produkte und Lösungen in den Bereichen Luftverteidigung, kommerzielle Luftfahrt und...

mehr...
Anzeige

Einstiegslösung

Einstieg in den Versand

Die exklusiv von Mediaform Informationssysteme zusammengestellten Starter-Sets umfassen einen Thermodirekt-Drucker, die für den jeweiligen Paketdienstleister passenden Etiketten sowie einen telefonischen Lifetime-Support für eine problemlose...

mehr...
Anzeige

Highlight der Woche

IFOY Nominee - TORWEGGE auf der Intec in Leipzig
Ein guter Start ins Jahr für den Intralogistik-Spezialisten. Das Unternehmen TORWEGGE wurde mit dem FTS Manipula-TORsten für den IFOY Award nominiert. Das Basisfahrzeug TORsten wird auf der Intec in Leipzig zu sehen sein. Außerdem wird ein Querschnitt des Komponenten-Portfolios in Halle 3 an Stand F34 präsentiert.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige

Highlight der Woche

Ergonomische Packarbeitsplätze von Treston bieten maßgeschneiderte und effiziente Lösungen für den Einsatz in Versand und Logistik. Wir stellen aus: Besuchen Sie uns auf der LogiMAT in Stuttgart vom 19. – 21. Februar 2019, Halle 5, Stand F41.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige

marking and coding

Hunting lion

Industry 4.0 moves into product marking and coding. Paul Leibinger enables manufacturing companies to enter the Industry 4.0 era with high-level cost-effectiveness.

mehr...