Flächengreifer von Fipa

Hoch die Kartons!

Fipa bietet mit Flächengreifsystemen eine alternative Lösung zum Greifen von Verpackungen an.

Der Fipa-Flächengreifer kann einzelne Kartonagen oder ganze Lagen aufnehmen. (Foto: Fipa)

Anwender können einzelne Kartonagen oder ganze Lagen ohne Greiferwechsel und unabhängig von der Position der Kartonage handhaben. Ein Anwendungsbeispiel: In einer neuen Umpackstation bei PCA Roboter- und Verpackungstechnik sollten sowohl befüllte Kartonagen aus Kisten entnommen und auf einer Rollenbahn abgelegt als auch umgekehrt die Kartonagen in Kisten abgesetzt werden. Die Kartons sind zwischen 240 bis 360 Millimeter lang und 220 bis 240 Millimeter breit. Die Kartons wiegen bis zu 20 Kilogramm. Aus Sicherheitsgründen sollte das Greifersystem allerdings für 30 Kilogramm Last ausgelegt sein. Fipa hat hierfür einen Flächengreifer als Handlinglösung vorgeschlagen: Der Greifer ist an einer Z-Achse montiert, die für die vertikale Hub-Bewegung zum Ablegen der Kartonagen in die Kiste und zum anschließenden Herausnehmen aus der Kiste sorgt. Da die Lage der Kartonagen in der Kiste und auf der Rollenbahn nicht genau definiert war, musste der Flächengreifer den gesamten Bereich der Kiste abdecken. Ein Teil des Flächengreifers war bei kleineren Kartonagen somit nicht von der zu handhabenden Kartonage belegt und würde Fehlluft ansaugen – das bedeutet einen großen Volumenstrom für den Vakuumerzeuger und damit verbundene hohe Kosten. Eine kundenspezifische Ausführung eines Flächengreifers der TC-Serie mit einer Grundfläche von 340 mal 240 Millimeter hat diese Handhabungsaufgabe effizient gelöst. Bei dieser Serie schließen integrierte Ventile nicht belegte Saugöffnungen. pb

Anzeige
Anzeige
zurück zur Themenseite

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Karbongreifer

Leicht durch Karbon

Fipa entwickelte für Fanuc ein maßgeschneidertes Greifersystem aus Karbon, das nur 6,8 Kilogramm wiegt. Es ist aus vier Flachsaugern zur dynamischen Handhabung trockener oder beölter Bleche, einem Heavy-Duty-Ejektor zusammengestellt.

mehr...

Handgreifer

Greifer für Sichtprüfung

Fipa hat für den Anwender Leuze electronic einen kundenspezifischen Handgreifer zum abdruck- und verschmutzungsfreien Handling empfindlicher Kunststoffkappen für Optosensoren entwickelt.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Manuelle Handhabung

Für Ergonomie und Kollaboration

Bei Schmalz liegt der Schwerpunkt auf der Logimat auf der Handhabungstechnik. Dazu zählen beispielsweise Konzepte für niedrige Raumhöhen: Dank der Schleppkette V-Chain gewinnt der Jumboflex am Flachausleger wertvolle Zentimeter unterhalb des...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Firmenübernahmen

RK Rose+Krieger kauft zu

RK Rose+Krieger übernahm zum 1. Januar die beiden Unternehmen APT Automation & Produktionstechnik sowie LHT Linear- und Handhabungstechnik und verschmolz sie zur RK Antriebs- und Handhabungstechnik GmbH (RK-AHT).

mehr...

Händisches Greiferwechsel-System

Eckig abgerundet

In der kollaborativen Robotik werden neben vollautomatischen Greiferwechsel-Systemen auch händisch betätigte Systeme eingesetzt. Gimatic hat mit dem QC75 einen kollaborativen Handwechsler entwickelt, der auf die Anforderungen von Cobots...

mehr...