Festo verkürzt die Time-to-market

Aus zehn Tagen werden 20 Minuten

Ab sofort kommen Techniker und Ingenieure in Projektierung und Planung im Rekordtempo zum passenden einbaufertigen Handhabungssystem. Mit dem neuen Handling Guide Online von Festo konfigurieren und bestellen sie smart und intuitiv ihre neue Systemlösung – ganz ohne Brüche in der Wertschöpfungskette, denn die neue Konfigurations- und Bestellplattform ist in den Online Produktkatalog von Festo eingebunden.

Mit dem Handling Guide Online könnten Maschinen- und Anlagenbauer ihre Time-to-Market – bezogen auf die eingebauten Handhabungssysteme – um den Wert von rund 70 Prozent verkürzen. (Abb: Festo)

Die Einzelschritte Anfrage, Auslegung, Angebot und CAD-Konstruktion, für die bisher zehn bis 15 Tage einzuplanen waren, verkürzt der Handling Guide Online auf revolutionäre 20 Minuten.

Der Handling Guide Online eröffnet mit den standardisierten Handhabungssystemen neue Horizonte: So revolutioniert er die Montage- und Auslieferungszeiten von bisher knapp zwei Monaten auf nur noch wenige Wochen. Neue Standards verkürzen auch die Zeit für Parametrierung und Inbetriebnahme deutlich. Maschinen- und Anlagenbauer könnten damit ihre Time-to-Market – bezogen auf die eingebauten Handhabungssysteme – um den revolutionären Wert von rund 70 Prozent verkürzen.

Mit dem brandneuen Engineering-Tool gewinnen Konstrukteure Zeit und Raum für Kreativität zur Planung und Projektierung der technologischen Kernkompetenzen ihres Unternehmens. Das Wälzen von Katalogen, langwierige Lieferantenanfragen, das Bestellen von Einzelkomponenten und aufwändige Einzelkonstruktionen für Handhabungsaufgaben sei damit passé.

Anzeige

Ein Großteil der Engineering-Kosten entfällt, detaillierte Produktkenntnisse sind unnötig. Für die sichere Auswahl der richtigen Komponenten aus dem modularen Festo Handhabungsbaukasten sorge eine intuitive Software mit ihrer strukturierten Datenabfrage. Die sofortige Nettopreisabfrage bringt Planungssicherheit.

Drei Schritte zum Handling

Nur drei Schritte sind notwendig, um zum fertig konfigurierten Handling zu kommen. Im ersten Schritt wählt der Konstrukteur den Handling-Typ aus und gibt die Applikationsdaten im Handling Guide Online ein. Das Tool berechnet passende Handlingsysteme inklusive Preis.

Aus diesen Vorschlägen wählt der Planer im zweiten Schritt das für ihn am besten passende Handlingsystem aus. Das Datenblatt sowie das konfigurationsrichtige CAD-Modell stehen ihm in allen gängigen Dateiformaten sofort zum Download zur Verfügung – für eine direkte Integration in die eigene Anlagenkonstruktion. Im dritten Schritt konfiguriert er mit zusätzlichen Optionen das ausgewählte System nach seinen Anforderungen.

Danach kommt das ausgewählte Handhabungssystem in den Warenkorb.  Diese Warenkorbfunktion wird ab dem 2. Quartal 2015 frei geschaltet. Mit einem weiteren Mausklick geht die Bestellung an Festo. Die Handling-Experten von Festo liefern ein einbaufertiges System inklusive Anwenderdokumentation gemäß EU-Maschinenrichtlinie innerhalb kürzester Zeit direkt einbaubereit an die Maschine oder Anlage. bw

Anzeige
zurück zur Themenseite

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

xetto® transportiert, hebt, verlädt und fährt mit

Die von HOERBIGER entwickelte mobile Ladehilfe xetto® klettert nach der Fahrzeugbeladung aus eigener Kraft auf die Ladefläche. Somit kann eine Person schwere Lasten am Einsatzort allein entladen und bewegen. Neu: xetto® wird als Arbeitsmittel für körperlich beeinträchtigte Menschen vom Integrationsamt gefördert.

mehr...
Anzeige

Antriebskonzept

Durch und durch eine Lösung

Antriebslösung für die Produktion eines Leichtbau-Werkstoffs. Bis zu 70 Prozent Gewichtsersparnis gegenüber herkömmlichen Holzwerkstoffplatten bietet der Leichtbau-Werkstoff Lisocore von Lightweight Solutions.

mehr...