Vakuumstandfuß

Mobile Basis

Der Vakuumfuß für Messarme und Messgeräte von Witte ist in der Qualitätssicherung eingesetzt. Dieser autark einsetzbare Vakuumfuß mit integriertem Vakuumerzeuger und Steuerelementen bietet den Messarmen eine solide Basis am Einsatzort.

Der Vakuumfuß für Messarme und Messgeräte von Witte ist in der Qualitätssicherung eingesetzt. (Bild: Witte)

Der Hersteller hat auch auf Freiformflächen einsetzbaren Vakuumfuß nun weiterentwickelt und einige neue Steuerelemente hinzugefügt sowie andere optimiert. Für die präzise Vakuumsteuerung ist jetzt ein digitaler Druckschalter zuständig, der ohne Vakuumverlust das Betriebsvakuum in einem sicheren Level aufrechterhält. Statt eines mechanischen Manometers wird an einem übersichtlichen Display der jeweils anliegende Vakuumwert abgelesen. Ober- und Untergrenze sind fest eingestellt und sichern einen festen Stand dieser Basis.

Das Gerät ist akkubetrieben, und ein Controller übernimmt die Überwachung des Ladezustands. Für den Fall der Nachladung befindet sich ein Ladegerät im Aufbewahrungs- und Transportkoffer. Zur Befestigung der unterschiedlichsten Messarmfabrikate beziehungsweise deren Gewindeadapterringe sind verschiedene Gewindebohrungen in die Oberplatte eingebracht. Somit hat Witte die Grundlage für optimale Messergebnisse geschaffen und die Mobilität eines Messarms um weitere Möglichkeiten erweitert. pb

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Gimatic wächst

Neubau für den Neubau

Stärker gewachsen als geplant: An der deutschen Gimatic-Niederlassung in Hechingen entsteht hinter dem Neubau von 2016 ein weiterer Neubau, der 2019 in Betrieb genommen werden soll.

mehr...
Anzeige

Schlauchheber

Einfaches Beladen

Für den Transport zwischen den Sortierzentren werden bei den meisten Paketdiensten die Fahrzeuge lose mit Packstücken beladen. Unabhängig davon, ob im Sortierzentrum eine automatisierte Sortieranlage vorhanden ist, müssen die Pakete dort immer von...

mehr...