Vakuum-Schlauchheber JumboFlex

Eine Hand reicht

Vakuum-Schlauchheber hebt Kartons und Potenziale
Vier Vakuum-Schlauchheber JumboFlex von Schmalz erleichtern das Kommissionieren im Hama-Logistikzentrum. (Foto: Schmalz)
In seinem neuen Logistikzentrum kommissioniert der Zubehörspezialist Hama mit dem Vakuum-Schlauchheber JumboFlex von Schmalz – und arbeitet damit rationeller und ergonomischer als je zuvor.

Die Zubehörprodukte von Hama aus Monheim sind bekannt: Schutztaschen, Filter, Speicherkarten und Kabel für Foto, Video, Audio, Computer oder Telekommunikation. Nur eine einwandfrei funktionierende Intralogistik stellt den Kunden zufrieden. Der Geschäftsumfang wächst, deshalb hat Hama 2010 in ein neues Logistikzentrum investiert. Allein im Bereich Logistik sind aktuell 600 Mitarbeiter tätig. Sie haben bislang die bis zu 25 Kilogramm schweren Kartons mit Lager- und Lieferware von Hand kommissioniert – also von einem Förderband aus dem Hochregallager (HRL) aufgenommen und dann zur weiteren Bearbeitung an vier Kommissionierplätze abgegeben. Bei einem Durchsatz von 6.000 bis 10.000 Kartons pro Tag war dies eine anspruchsvolle und körperlich schwere Arbeit. Hama verbesserte deshalb die Arbeitsbedingungen der im Schichtdienst tätigen Kommissionierer.

Verbesserte Ergonomie

Weil das Tagespensum wegen des hohen Durchsatzes auf Dauer nur mit kurzen Zykluszeiten pro Kommissionierung zu schaffen ist, entschied sich Hama für ein Materialfluss-Konzept, das aus einer 13 Meter langen Einträger-Krananlage vom Typ SRA mit fünf zwei Meter langen Querträgern besteht, an denen vier Schlauchheber des Typs Jumbo-Flex hängen. Als System- und Lieferpartner fiel die Wahl auf Schmalz in Glatten. Der Vakuum-Schlauchheber JumboFlex 35 handhabt die Kartons aus dem HRL leicht, ergonomisch und setzt sie positionsgenau ab. Er trägt bis zu 35 Kilogramm und hat also noch genügend Reserven. Mit einer Hubhöhe von maximal 1.500 Millimeter lassen sich auch Hindernisse leicht überwinden. Diese Schlauchheber sind mit Doppelsauggreifern mit 160 Millimeter langer Längstraverse ausgestattet, bestückt mit zwei Flachsauggreifern vom Typ SAOF. Die ovalen Sauggreifer selbst sind robust ausgeführt mit großflächiger, strukturierter Abstützung innen sowie weichen, sich schnell anschmiegenden Dichtlippen. Werkstoff ist das verschleißarme Perbunan NBR.

Anzeige

Auch seitliches Handling

Die Vakuum-Versorgung geschieht über eine Pumpe, die per Funkfernsteuerung nach Bedarf ein- oder ausgeschaltet wird und energiebewusst arbeitet. An der Vakuum-Pumpe sind ein Staubfilter und eine Schalldämmbox installiert, um Emissionen auf ein Minimum zu reduzieren. Bei der Einträger-Krananlage wurden Aluminium-Kranschienen verwendet, die ein leichtgängiges Verfahren und Positionieren der Kartons unterstützen. Die Inbetriebnahme der Vakuum-Schlauchheber hat die Arbeitssituation der Kommissionierer spürbar entspannt, und mit den ergonomischen Verbesserungen stieg die Motivation. Fehlgriffe, Störungen und Transportschäden lassen sich besser vermeiden, weil die Sauggreifer mit Klebungen, Umreifungen, Deformationen oder offenen Deckeln an den Kartons gut zurechtkommen. Dank der flexiblen Einhandbedienung konnte auch ein Scanvorgang in das Kartonhandling integriert werden. Somit sparte Hama einen zusätzlichen Arbeitsgang. Da die Sauggreifereinheit um 90 Grad schwenkbar ist, können Kartons auch seitlich angesaugt und beim Anheben automatisch in die Horizontale geschwenkt werden. Der JumboFlex ist endlos drehbar und damit flexibel einsetzbar. pb

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Intralogistik

Taschensortiersystem

Dematic stellt die zweite Generation seines Taschensortiersystems vor. Mit dem automatisierten Hängesystem auf Rolladaptern lassen sich sowohl Hänge- und Liegeware als auch flach verpackte Gegenstände und Kartons lagern, sortieren und...

mehr...

Werkzeugwechsler

Wechsler ohne Pneumatik

Gimatic stellt einen elektrischen Werkzeugwechsler für ein breites Anwendungsspektrum vor. Dieses Modell EQC75 ergänzt das mechatronische Greifer-Programm des Hechinger Mechatronik-Spezialisten, denn auch größere Greifer lassen sich nun...

mehr...
Anzeige

Greiferserie

Greifkraftregelung serienmäßig

Mit der IEG-Serie bietet Weiss Robotics eine neue Baureihe ultrakompakter Elektrogreifer mit integrierter IO-Link Technologie an. Diese Greifmodule sind flexibel positionierbar. Außerdem sind sie serienmäßig mit einer Greifkraftregelung ausgestattet.

mehr...

Beutelsauger

Eigenstabil trotz Folie

Der Vakuum-Spezialist Schmalz hat speziell für sogenannte Flow-Wrap-Verpackungsprozesse eine neue Baureihe ovaler Schlauchbeutelsauger des Typs SPOB1f entwickelt. Mit bis zu 600 Teilen pro Minute ist das Flow-Wrapping eine dynamische Anwendung.

mehr...

Kommissionierplattform

Edle Platten bleiben makellos

Kronospan Schweiz setzt für das halbautomatische Kommissionieren hochwertiger Spanplatten auf die Kommissionierplattform EZK 35 mit Vakumat, die Hubtex und Rohrer-Marti um Funktionen für das Positionieren, Zentrieren und Binden ergänzt haben.

mehr...

Leichtbauarm

Mobiler Leichtbauarm

Auf der HMI präsentiert Schunk einen mobil einsetzbaren, anthropomorphen Greifarm, der sich intuitiv, virtuell programmieren lässt, optional auf Kollisionen reagiert und unmittelbar nacheinander unterschiedlichste Greifoperationen ermöglicht.

mehr...