Störkantenfreie Komplettbearbeitung

Spannt XXL-Werkstücke

Heinrich Kipp hat sein Angebot um das Fünf-Achs-Modul-Spannsystem in der Größe 138 erweitert.

Das Fünf-Achs-Modul-Spannsytem 138 ermöglicht eine störkantenfreie Komplettbearbeitung großer und schwerer Werkstücke. © Kipp

Das System ermöglicht eine störkantenfreie Komplettbearbeitung großer und schwerer Werkstücke von fünf Seiten. Das Spannsystem eignet sich auch zum Spannen von Werkstücken, die größer als einen Meter sind. Der modulare Aufbau macht eine effiziente und kollisionsfreie Bearbeitung der Werkstücke mit reduzierten Rüstzeiten möglich. Die Handhabung sei einfach und sorge für schnelle Wechsel bei starker Maschinenauslastung, betont Kipp.

Die Befestigung des Werkstücks erfolgt variabel über ein Gewinde und einen Passsitz. Dieses Produkt ist somit ein vollwertiges, mechanisches Nullpunkt-Spannsystem mit höchster Wiederholgenauigkeit. Die neue Größe 138 ist mit den bisherigen Größen 50 und 80 Millimeter kompatibel und universell einsetzbar. Als XXL-Ausführung lässt eine Befestigung bis Gewinde M 60 zu. Das maximale Auflagegewicht für das einzelne Basismodul liegt bei zehn Tonnen. Das Werkstück wird formschlüssig mit dem System verbunden. pb

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Maschinenelemente

Jetzt mit Feder

Heinrich Kipp stellt mit dem Klemmanschlag für Nutprofile eine praktische Neuheit vor: Der gefederte Gewindebolzen verhindert Verkanten und vereinfacht das Verschieben des Anschlags.

mehr...

Handhabungstechnik

Greifer vor Schwingungen schützen

Greifersysteme sind Teil der hochdynamischen Robotersysteme, gleichzeitig sind Greifer steif und gewichtsoptimiert zu konstruieren. Für das Vermeiden von Schwingungen und damit für den zuverlässigen Betrieb eines Greifersystems sind Krafteinwirkung...

mehr...

Greifertechnik

Das Chamäleon unter den Greifern

Bionischer Greifer. Das Wirkprinzip des Adaptiven Formgreifers DHEF von Festo folgt der Funktion der Zunge eines Chamäleons. Der Greifer kann Objekte mit unterschiedlichen Formen greifen, sammeln und wieder abgeben, ohne dass ein manueller Umbau...

mehr...
Anzeige

Den passenden Partner an der Seite

Auf der HMI in Hannover zeigt Dr. TRETTER sein gesamtes Produktspektrum. Dazu gehören Linearsysteme, Kugelbuchsen, Wellen, Gewindetriebe, Kugelrollen und Toleranzhülsen. Zudem unterstützt das Dr. TRETTER-Team Anwender mit Erfahrung, Know-how und Engagement bei der Umsetzung zukunftsweisender und effizienter Lösungen.

mehr...

Digitalisierung

Komfortabler konstruieren

Digitalisierungsoffensive für Handlingsysteme. Schunk will den Konstruktions- und Inbetriebnahmeprozess von Handhabungssystemen spürbar verkürzen. Hierzu sind unterschiedliche Tools miteinander verzahnt.

mehr...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Effizienz von Werkzeughilfsmitteln und Vorrichtungen durch den 3D-Druck steigern
Dieses White Paper, zeigt ihnen, dass es oft einen besseren und schnelleren Weg gibt, Werkzeughilfsmittel und Vorrichtungen herzustellen, wodurch Kosten gesenkt und die Effizienz erhöht werden kann.

Zum Highlight der Woche...