Spannsystem

Auf innere Kühlmittelzufuhr umrüsten

Rego-Fix präsentiert das Nachrüstsystem Re-Cool für innere Kühlmittelzufuhr (IKZ). In der optimierten Ausführung eignet es sich zum Einsatz für rotierende Werkzeuge ab drei Millimetern Durchmesser.

Nachrüstsystem Re-Cool für innere Kühlmittelzufuhr (IKZ).

Das Spannsystem Re-Cool ist zum Anbau auf Werkzeugstationen für angetriebene Werkzeuge auf Revolver- und Langdrehmaschinen sowie auf Drehzentren ausgelegt. Bei minimalem Aufwand lassen sich einzelne Werkzeugstationen damit um- und nachrüsten. Über kurze Leitungen gelangen Öl und Kühlemulsionen von außen zum Kühlmittelzufuhr-System. Dort werden sie durch die Spannzange in die inneren Kühlkanäle des eingespannten Werkzeugs geleitet.

IKZ biete Vorteile speziell beim Bearbeiten mit angetriebenen Bohr- und Fräswerkzeugen, so der Hersteller. Das unter hohem Druck zugeführte Kühlmittel spüle die Späne aus dem Schneideneingriff, das vermeide Schneidenausbrüche, minimiere den Verschleiß und sorge für Prozesssicherheit. Auch bei wechselnden Bearbeitungen gelange das Kühlmittel zuverlässig auf die Werkzeugschneiden. Die Menge des zugeführten Kühlmittels könne exakt auf die jeweilige Bearbeitung abgestimmt werden. as

Intec, Halle 2, Stand D16

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Trays oder KLTs direkt vom Bodenroller palettieren

Das Palettiersystem der SAST-Serie von Hirata ist besonders kompakt und benötigt nur eine geringe Standfläche. Es palettiert und depalettiert Trays oder KLTs direkt von handelsüblichen Bodenrollern.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige

Highlight der Woche

Läger optimal planen
Die Planung staplerbedienter Palettenläger stellt eine große Herausforderung dar, gilt es doch, den Zielkonflikt aus Lagergröße bzw. Stellplatzanzahl, Umschlagleistung und Investitionsaufwand bestmöglich aufzulösen. Das Kompetenzzentrum Fabrikplanung der Hinterschwepfinger Gruppe unterstützt mittelständische Unternehmen bei der idealen Auslegung von staplerbedienten Lägern und Logistikzentren.

Zum Highlight der Woche...

Drehzahlsensor

Druckluftmotor mit Drehzahlsensor

Die neuen Druckluftmotoren mit Sensor von Mannesmann Demag ermöglichen eine Auswertung über den Betriebszustand des Motors. Der induktive Sensor greift direkt am Rotor – und damit außerhalb des Arbeitsbereiches – die Drehbewegung des Motors ab.

mehr...

Teleskopmanipulator

Einfach heben und bewegen

Strödter hat zwei neue Teleskopmanipulatoren im Programm: Der Zyba-Mat ist handgeführt mit pneumatischer Schwebesteuerung. Die zu hebenden Lasten in einem Gewichtsbereich bis zu 350 Kilogramm werden schwebend in stufenloser Geschwindigkeit bewegt.

mehr...