Strömungsgreifer

Sensible Elektronikbauteile sicher handhaben

Die automatisierte Handhabung von empfindlichen Elektronikbauteilen muss schnell und schonend erfolgen. Für diese Aufgabe hat der Vakuum-Spezialist Schmalz den Strömungsgreifer SCG entwickelt. Er sorgt dafür, dass Kunststoffteile und Leiterplatten sicher transportiert werden.

Schmalz Strömungsgreifer SCG zur Handhabung bestückter Leiterplatten. (Bild: Schmalz)

Der Strömungsgreifer erzeugt einen hohen Volumenstrom für ein sicheres und feinfühliges Handling. Das Vakuum wird in kürzester Zeit aufgebaut und ermöglicht somit schnelle Handhabungszyklen. Der SCG bewegt die Bauteile auch bei geringem Belegungsgrad der Saugfläche zuverlässig, etwa wenn Leiterplatten Öffnungen oder Bohrungen aufweisen oder bestückt sind. Anwender profitieren darüber hinaus von geringen Betriebskosten: Der Greifer liefert eine hohe Leistung bei minimalem Luftverbrauch. Er hat ein Saugvermögen bis 590 Liter pro Minute und arbeitet bei einem Betriebsdruck zwischen ein und fünf bar.

Anwender können den SCG flexibel in bestehende Produktionsanlagen einbinden. Er ist anschlussfertig konstruiert, mit Abmessungen von 55 mal 70 Millimeter besonders kompakt und besitzt eine integrierte Vakuum-Erzeugung. Dadurch entfallen zusätzliche Verschlauchungen – die Montage ist sowohl seitlich wie auch axial möglich. Der Sauger des Strömungsgreifers besteht aus dem Nitrilkautschuk Perbunan: Dieses Material ist antistatisch und leitet potentielle elektrische Ladungen ab, die die sensiblen Elektronikbauteile beschädigen könnten. as

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Vakuumtechnik von Schmalz

Handhaben per App

Schmalz zeigt auf der Hannover Messe Lösungen für die digitale Fabrik. Im Mittelpunkt stehen die Vernetzung einzelner Vakuum-Komponenten sowie komplexe Greifsysteme für Portal- und Roboteranwendungen.

mehr...

Vakuumsauger

Eine runde Sache

Mit dem Ziel, die Rüstzeiten sowie die Anzahl der Greiferspinnen im Automatisierungsprozess zu reduzieren, präsentiert Vakuumspezialist Guédon den Vacuball, ein variables Kugelgelenk, das sich im Handling flexibel an verschiedene Karosserieteile und...

mehr...
Anzeige

Greifer

Hand-E für E-Series

Robotiq hat die Hand-E, den ersten elektrischen Greifer für die E-Series von Universal Robots, vorgestellt. Er lässt sich nach dem Plug&Play-Prinzip anschließen und eignet sich besonders für die Präzisionsmontage sowie weitere kollaborative...

mehr...

Automatisierung

Greifer schnell gewechselt

Rethink Robotics hat das Portfolio an Greiferlösungen für den Cobot Sawyer erweitert. Eine der größten Herausforderungen beim Einsatz kollaborativer Roboter ist der Wechsel der Endeffektoren, die passgenau für jede Anwendung ausgewählt werden müssen.

mehr...
Anzeige

Highlight der Woche

Produktionsanlagen effizient und kostenoptimiert automatisieren
Hirata bietet sowohl schlüsselfertige Komplettanlagen als auch die Teilautomatisierung einzelner Produktionsschritte: Palettieren, Montieren, Messen/Prüfen, Kleben/Vergießen, Lasermarkieren usw. Dadurch können unterschiedlichste Aufgabenstellungen sowohl technisch als auch wirtschaftlich optimal gelöst werden. 

Zum Highlight der Woche...
Anzeige

Highlight der Woche

FMB 2018: Innovationen für Maschinenbau und Produktion
Vom 7. bis 9. November 2018
finden Sie auf der 14. FMB – Zuliefermesse Maschinenbau in Bad Salzuflen die neusten Technologien, Produktinnovationen und Automatisierungslösungen in den zentralen Bereichen Konstruktion, Fertigung und Montage. Hier treffen Sie Branchenpartner und Entscheider mitten im Spitzencluster für intelligente technische Systeme.

Zum Highlight der Woche...